Mittwoch, 19.09.2018

Spessartbund

Spessartbund e.V.

 1 2 3 4 5 6 7 
Frankfurt 05.07.2012

Wanderführer besuchten den Frankfurter Flughafen

Im April besuchten 50 Wanderführer und Wanderführerinnen sowie interessierte Mitglieder des Spessartbundes den Frankfurter Flughafen, um sich über den Fluglärm, die Zunahme des Flugverkehrs und die Fluglärmbelastung zu informieren. Auf dem Programm standen eine Vorfeldrundfahrt mit Erläuterungen zu den Terminals, zur Flugzeugabfertigung, zum Start- und Landebahnsystem, zur Flugzeugwartungsbasis der Deutschen Lufthansa AG, zum Frachtzentrum Nord, der Cargo City Süd und zu den Ausbaumaßnahmen.

Weiterlesen
Kassel 05.07.2012

Bewegung in der Nacht wird belohnt

Fast 3000 Personen haben im vergangenen Jahr die Anforderungen für das Deutsche Wanderabzeichen erfüllt, seit Beginn des Projektes im August 2010 sind es über 5100. Das Deutsche Wanderabzeichen ist bundesweit die einzige Auszeichnung für eine regelmäßige Bewegung in der Natur und eignet sich ideal für die Mitgliederwerbung. Im Jahr 2011 war der jüngste Empfänger des Abzeichens ein Dreijähriger aus dem Schwäbischen Albverein, der Älteste war 91 Jahre alt und ist Mitglied des Wiehengebirgsverbandes Weser-Ems.

Weiterlesen
Alzenau-Hörstein 05.07.2012

Wohnsland übergibt an Hildebrandt

Generationswechsel bei den Hörsteiner Reuschberglern: Der seit 1987 amtierende Vorsitzende Helmut Wohnsland (rechts) übergab nach 25 Amtsjahren kürzlich beim »Jung- und Alt-Grillfest« im Vereinsgarten die Führung des Wandervereins an seinen im März 2011 gewählten Stellvertreter Michael Hildebrandt. Der 44-Jährige wird nun bis zur Neuwahl Anfang des neuen Jahres die Vorstandsgeschäfte kommissarisch führen.

Weiterlesen
Volkersbrunn-Maria Buchen 05.07.2012

In Reim und Vers: Die 21. Wallfahrt nach Maria Buchen

Der Wallfahrtsweg 37 Kilometer war er weit, acht Stunden reine Wanderzeit. Nur wer fit und gewohnt den strammen Schritt, nahm das Opfer auf sich und ging mit. Pfingstsamstag 2012, es war zum einundzwanzigsten mal, 29 Teilnehmer, das war eine stolze Zahl.

Weiterlesen
Frammersbach 05.07.2012

Revival-Tour in die sächsische Schweiz

Kurz nach der Wende brach ein Bus mit Wanderern aus Frammersbach in die sächsische Schweiz auf, um deren Schönheit zu erleben. 20 Jahre später war der Vorsitzende der Frammersbacher Heimat- und Wanderfreunde Dieter Anderlohr mit einigen Wanderfreunden dort wieder unterwegs und fand eine neue Infrastruktur vor. Die Wege waren zwar noch die gleichen, die touristische Infrastruktur im Vergleich zu den damals gerade vergangenen DDR-Zeiten jedoch nicht mehr zu vergleichen

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 05.07.2012

Liebenswerte Provence

Von ihrer schönsten Seite zeigte sich die Provence als 25 Wandervögel aus Haibach, Mespel- brunn, Amorbach, Riedern, Würzburg und Schweinheim in Avignon zu einer Wanderwoche Quartier bezogen. Blumenpracht in den Gärten und an den Straßen und Blütenteppiche im Gebirge, verbunden mit dem Duft der mediterranen Welt, bezauberten die Sinne. Eine angenehm milde Sonne und erfrischender Wind ließen das Wandern leicht werden.

Weiterlesen
Großwelzheim 05.07.2012

Wanderwoche im Chiemgau

Wandern und Kultur stand auf dem Programm der diesjährigen Wanderwoche im Chiemgau, an der sich 50 Wanderfreunde beteiligten. Quartier bezogen die Teilnehmer in einem Hotel im Wintersportort Inzell. Von hier aus starteten die Großwelzheimer zu ihren Tageszielen, darunter zum Königssee und mit dem Schiff nach St. Bartholomä. Besichtigt wurde die dortige Wallfahrtskirche. Einige Wanderfreunde gingen den Steig zur Eiskapelle, ein vom Winter verbliebenes Schneefeld, das vom unterirdischen Gletscherwasser an der Stirnseite, wie bei einer Tür einer Kapelle geöffnet ist.

Weiterlesen
Kahl 05.07.2012

Städtetour Wiesbaden

Schon seit vielen Jahren sind eintägige Städtefahrten ein fester Bestandteil des Wanderplans der Wanderfreunde Edelweiß. In diesem Jahr war die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden das Ziel der Kahler. Nach einstündiger Busfahrt erreichten sie Wiesbaden, eines der ältesten Kurbäder Europas. Von der Marktkirche aus fuhren die Ausflügler mit der kleinen Stadtbahn Thermine durch die Innenstadt, am Staatstheater, Kurpark und vielen schönen Villen vorbei auf den Neroberg.

Weiterlesen
Seligenstadt 05.07.2012

Im Allgäu

Anfang Juni entschieden sich acht Edelweißer Aktivgruppenmitglieder trotz widrigster Wettervorhersagen, den Weg ins Allgäu auf sich zu nehmen, um dort den Mindelheimer Klettersteig zu bezwingen. Nach rund fünf Stunden Autofahrt begann der rund 2,5-stündige Aufstieg zur Fiderepasshütte. Das Wetter hielt gottlob und es bot sich ein fantastisches Panorama bei strahlendem Sonnenschein. Nach einer nur durchschnittlich erholsamen Nacht im Matratzenlager der vollkommen ausgebuchten Fiderepasshütte erfolgte um 5 Uhr der Wettercheck.

Weiterlesen
Seligenstadt 06.06.2012

Wanderclub Edelweiß auf Muttertagstour

Am Sonntag, 13. Mai, veranstaltete der Seligenstädter Wanderclub Edelweiß bei schönstem Sonnenschein und angenehmer Tages-temperatur eine gelungene »Muttertagstour«. Mit voll besetztem Bus ging es von Seligenstadt nach Zwingenberg. Dort begannen drei Wanderungen mit unterschiedlicher Streckenlänge: Die Zehn-Kilometer-Tour für Genießer,geführt von Monika Holzgreve, ging Richtung Auerbach und von dort zum Fürstenlager.

Weiterlesen
Bischbrunn-Oberndorf 06.06.2012

Ehrungen beim Jahrestag der Spessartbund-Ortsgruppe Bischbrunn

Traditionell am 1. Mai feierten die Heimat- und Wanderfreunde ihren Jahrestag. Pfarrer Alexander Eckert zelebrierte den Gottesdienst in der Oberndorfer Kirche. Angeführt von der Oberndorfer Trachtenkapelle unter der Leitung von Alfons Väth zogen die Mitglieder ins Wanderheim am Trieb. Dort begrüßte Vorsitzender Peter Engelhardt die Mitglieder.

Weiterlesen
Aschaffenburg-Damm 06.06.2012

Im schönen Spessartwald

Eine höchst interessante Viertagetour, an der 48 Wanderfreundinnen und -freunde teil nahmen, führte die Touristengesellschaft Damm in den Schwarzwald. Zunächst stand Freiburg auf dem Programm, beginnend mit einem Stadtrundgang. Prachtvolle historische Bauten umsäumen den Marktplatz. Das Münster aber beherrscht mit majestätischen Proportionen und dem »schönsten Turm der Christenheit« das bunte Bild als erhabener Mittelpunkt.

Weiterlesen
Schöllkrippen/Aschaffenburg 06.06.2012

Der Spessartbund trauert um Dr. h.c. Gerhard Kampfmann

Am 15. Mai ist in Aschaffenburg der frühere Schöllkrippener Forstdirektor Gerhard Kampfmann im Alter von 88 Jahren gestorben. Kampfmann, der am 8. Oktober 1923 in Fladungen - Leubach in der Rhön geboren wurde, war von 1971 bis zu seinem Ruhestand 1987 Forstdirektor in der Marktgemeinde Schöllkrippen und dort zuvor seit 1965 Amtsvorstand des Forstamtes. 1986 erhielt Kampfmann die Ehrendoktorwürde der forstwirtschaftlichen Fakultät der Universität München. Damit wurden seine umfangreichen wissenschaftlichen Untersuchungen gewürdigt. Kampfmann – in seiner Umgebung gerne auch als »Glaspapst«, bezeichnet – beschäftigte sich mehrere Jahrzehnte intensiv und leidenschaftlich mit der Wald- und Siedlungsgeschichte des Spessarts.

Weiterlesen
Aschaffenburg 04.05.2012

Unsere Neue in der Geschäftsstelle

Herzlich willkommen heißen wir Anja Kraft-Kunkel aus dem Haibacher Ortsteil Dörrmorsbach als neue Assistentin des Spessartbund-Hauptvorstandes. Die zweite Vorsitzende des dortigen Wandervereins »Falke« und zweifache Mutter ist gelernte Bürogehilfin. Zuletzt arbeitete die 43-Jährige als Mediengestalterin. Ab sofort wird Anja Kraft-Kunkel das Team unterstützen und auch die Geschäftsstelle leiten.

Weiterlesen
Kassel 04.05.2012

Let`s go: Projekt des Monats

»Let’s go – jeder Schritt hält fit« ist zum In-Form-Projekt des Monats gewählt worden. Damit verbunden ist eine besondere Darstellung der beiden Let’s go-Initiativen des Deutschen Wanderverbandes über die Internet-Plattform der Bundesinitiative. Hinter In Form steckt ein gemeinsames Projekt des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie des Bundesministeriums für Gesundheit, welches sich für gesunde Ernährung und mehr Bewegung einsetzt.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 04.05.2012

Eröffnung neuer Kulturwege

6. Mai: »Zu Tisch in Greußenheim« 20. Mai: Triefenstein 1 » Chorherren, Grundherren, Burgherren« 24. Juni: Gelnhausen-Hailer »10.000 Jahre Heimat« 9. September: Mariabuchen-Buchental »Von Steinfeld nach Steinbach«

Weiterlesen
Alzenau-H 04.05.2012

Hörsteiner "Reuschbergler" ohne Nachwuchssorgen

Im Gegensatz zu manch anderem Verein haben die Hörsteiner »Reuschbergler« keine Nachwuchssorgen: Dank der 2008 gegründeten Abteilung »Junge Familien« ist die Mitgliederzahl inzwischen auf 240, davon 54 unter 18 Jahre, angewachsen – das werde im Spessartbund als »beispielhaft und einmalig« bezeichnet, betonte Vorsitzender Helmut Wohnsland bei der Hauptversammlung des seit 1976 bestehenden Weinort-Wandervereins.

Weiterlesen
Rothenbuch 04.05.2012

Sportwanderung und Power-Sportwanderung in Rothenbuch - Termine

Am Sonntag, 20. Mai, sind Interessierte zur 2. SPORTWANDERUNG bei der Spessartbund-Ortsgruppe Rothenbuch eingeladen.

Weiterlesen
Sailauf 04.05.2012

Erste Familienwanderung der Spessartfreunde Sailauf

Bei strahlendem Sonnenschein wanderten 32 Erwachsene und 14 Kinder vom Sailaufer Wanderheim zum Damwildgehege. Weiter ging es über die »Dicken Sträuch« bis zur Rundbank, die eine stolze Spessarteiche umschließt, dem Kulturweg Frohnhofen folgend, bis zum Aussichtspunkt am Informationsstein mit Bildstock. Über ein paar Stufen gelangten wir in den Wald und folgten dem alten »Schmelzerpfad« Richtung Sailauf.

Weiterlesen
Dörrmorsbach 04.05.2012

Ostermontag bei den "Falken" in Dörrmorsbach

Ob jung oder alt, jeder hatte seinen Spaß beim Ostereiersuchen. Mit großer Euphorie ging es um 14 Uhr in Dörrmorsbach am Mollebuschbaum hinaus in den Wald. »Mal sehen, ob wir den Osterhasen noch erwischen«, sagten die Kinder. Quer durch den Wald, bergauf, bergab, jeder Busch wurde durchforstet. Einfach herrlich, den Kindern dabei zuzusehen, ob sie etwas finden. Da wird manch Erwachsener wieder zum Kinde.

Weiterlesen
Großwelzheim/Alzenau 05.04.2012

Auf dem Alzenauer Prozessionsweg

Im März unternahmen die Großwelzheimer Wanderfreunde eine Halbtagestour auf dem Alzenauer Prozessionsweg. Bei dieser Wanderung von der Burg Alzenau, entlang der Kahl nach dem Stadtteil Kälberau, richtete sich das Hauptaugenmerk nicht auf die noch im Winterschlaf befindliche Natur, sondern auf die am Wegesrand stehenden sieben Flurdenkmäler mit Darstellungen vom Leiden Christi. Als Pilger verkleidet gab Franz Thoma, als ortskundiger Führer, Erläuterungen zu den einzelnen Denkmälern, die sich ursprünglich an verschiedenen Standorten im Bereich von Alzenau-Kälberau befanden.

Weiterlesen
Alzenau-Hörstein 05.04.2012

Närrische Hörsteiner "Reuschbergler"

Sie wandern nicht nur, unternehmen gemeinsame Fahrten mit der ganzen Familie und entwickeln sonstige Aktivitäten in Sachen Wanderbewegung oder Freizeitgestaltung: Auch in dieser Kampagne waren die Hörsteiner »Reuschbergler« beim traditionellen Wasserloser Fastnachtszug mit fast 30 närrischen Nummern vertreten.

Weiterlesen
Gau Frankfurt 05.04.2012

Eckhard Kelm ist jetzt stellvertretender Vorsitzender im Gau Frankfurt

Die fünf Ortsgruppen des Gaues Frankfurt tagten unlängst im Wanderheim Großkrotzenburg. Trotz mancherlei Sorgen wird in den Vereinen ein breites Spektrum an Wanderungen, kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen geboten, hieß es. Helmut Winter als Vertreter des Hauptvorstandes machte Mut für die Zukunft. Einstimmig wählten die Mitglieder Eckhard Kelm aus Großkrotzenburg zum stellvertretenden Gauvorsitzenden.

Weiterlesen
Goldbach 05.04.2012

Freie Wandervögel feierten 100-jähriges Vereinsjubiläum

Im Ernst-Klug-Haus feierten die »Freie Wandervögel« am 21. Januar ihr 100-jähriges Vereinsjubiläum, das Wolfgang Mauler musikalisch begleitete. Neben zahlreichen Mitgliedern konnte Vereinsvorsitzender Friedrich Spinnler auch etliche Ehrengäste sowie das Ehrenmitglied und den früheren Vereinsvorsitzenden Kurt Baumbach begrüßen. Reiner Manger führte durch das Programm. Bürgermeister Thomas Krimm stellte sein Grußwort unter das Motto »Wandern gibt mehr Verstand als hinterm Ofen sitzen« und bedankte sich für die Zusammenarbeit mit dem Markt Goldbach und die Aktivitäten wie Wegemarkierung, Pflegemaßnahmen für die Natur und Beiträge für die Ferienspiele.

Weiterlesen
Münster 05.04.2012

"Irish Evening" mit "Kerrygold"

»Wegen Überfüllung geschlossen« so oder ähnlich könnte man den Samstag,17.März im Wanderheim der Wandergesellschaft »Frisch-Auf« 1922 Münster e.V. beschreiben. Bei Guinness, Whisky und leckeren Häppchen feierte man den St. Patrick’s Day. Den musikalischen Akzent zum Jubiläumsreigen setzte die bekannte Gruppe »Kerrygold« mit Irish Folk Music.

Weiterlesen
Großwelzheim 05.04.2012

Hans Gündling feierte 80. Geburtstag

Der 2. Vorsitzende der Großwelzheimer Wanderfreunde Hans Gündling feierte am 5. März seinen 80. Geburtstag. Der Jubilar bekleidet dieses Amt schon 46 Jahre. Seit dieser Zeit kümmert er sich auch um das Wanderheim. Als eifriger Wanderer hat Hans Gündling im letzten Jahr zum 53. Mal gezwölfert.

Weiterlesen
Fläming 08.03.2012

Schulwandern

112. Deutscher Wandertag in Fläming vom 20. bis 25. Juni 2012: In einem Schreiben schlugen die Landräte Wolfgang Blasig (Potsdam-Mittelmark) und Peer Giesecke (Teltow-Fläming) den Schulleitern in den beiden Landkreisen vor, die letzten Schultage für einen Wandertag in der Region zu nutzen.

Weiterlesen
Kassel 08.03.2012

Ferienwandern

Seit über einem halben Jahrhundert hilft das Magazin Ferienwandern aktiven Menschen bei der Planung ihrer Wanderungen. Mit Ferienwandern 2012 ist im Dezember die 53. Ausgabe erschienen. Auf 106 Seiten informiert das vom Deutschen Wanderverband (DWV) einmal pro Jahr herausgegebene Heft über rund 200 geführte Wanderungen und rund 140 wanderfreundliche Unterkünfte in ganz Deutschland und darüber hinaus.

Weiterlesen
Muggensturm 08.03.2012

"Der Spessartbund in Reim und Vers" - Ausgabe Februar 2012

Viel Interessantes von Spessarts Höhen tut immer wieder in der Monatszeitschrift stehen – und da meine Frau mit Fleisch und Blut auch aus dem schönen Spessart stammen tut – und einem Spedition-Fahrer bei Fa. Hartmann es tut am Herzen liegen – tut sie monatlich Ihr »Spessart«-Heimatblättchen« kriegen.

Weiterlesen
Wiesen 11.01.2012

Totholz im Winter

Abgestorbene Bäume, wie hier in der Nähe der Birkenhainer Straße an der bayrisch- hessischen Grenze bei Wiesen, und totes, herumliegendes Holz sind nicht unbedingt ein schöner Anblick und können Gefahren für Spaziergänger und Waldarbeiter bergen. Trotz allem ist das Totholz wertvoll und unentbehrlich. Mehr als 1300 Käferarten und rund 1500 Pilzarten dient es als Lebensraum.

Weiterlesen

Spessartbund e.V.

 1 2 3 4 5 6 7