Montag, 14.06.2021

Spessartbund

Spessartbund e.V.

Klingenberg. 25.05.2021

Feuersalamander im Blickpunkt

Um auf die schützenswerte Feuersalamander Population in Klingenberg aufmerksam zu machen, wollte die Naju Gruppe des LBV (Landesbund für Vogelschutz) in Kooperation mit Familien im Spessart einen Samstagvormittag im März zum näheren Kennenlernen dieser faszinierenden Lurche verbringen. Um die Veranstaltung im Bergwerk nicht komplett ausfallen zu lassen, konnten sich die Kinder unter Beachtung der Auflagen große Steine vor Ort abholen und zuhause zum Thema »Feuersalamander« bemalen.

Weiterlesen
Aschaffenburg. 25.05.2021

»Jugend und Natur gehören zusammen ?und haben nur gemeinsam Zukunft«

Angesichts der durch den Klimawandel und das Artensterben gekennzeichneten Gegenwart wird es eine Zukunft mit Lebensqualität nur geben, wenn es gelingt, Kinder und Jugendliche vom Wert der natürlichen Lebensgrundlagen zu überzeugen. Deshalb nimmt die Jugendarbeit im Spessartbund einen steigenden Stellenwert ein. Dies erklärte Linda Stahl, Hauptjugendwartin im Vorstand des Spessartbundes. »Jugend und Natur gehören zusammen und haben nur gemeinsam eine Zukunft«, sagte sie. Im Spessartbund als Wander- und Naturschutzorganisation sei ein zunehmendes Interesse von Jugendlichen an Naturerlebnissen festzustellen. Dies bestätige dieser Tage auch eine »Jugend-Naturbewusstseins-Studie« des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) gerade in Zeiten der Pandemie als allgemeinen Trend.

Weiterlesen
Aschaffenburg. 25.05.2021

Gesundheitswandern© ist gesund wandern

Beweglich und ausgeglichen bleiben und die eigenen Gesundheitsressourcen stärken; dafür steht das Konzept der Gesundheitswanderungen, das der Deutsche Wanderverband (DWV) gemeinsam mit der physiotherapeutischen Fakultät der Universität Osnabrück entwickelt hat und in seiner Kampagne »Lets go - Jeder Schritt hält fit« verwirklicht. Der Spessartbund e.V. ist Mitglied des DWV und bietet Gesundheitswandern© demnächst auch in unserer Region an.

Weiterlesen
Aschaffenburg. 25.05.2021

Wanderführer Siegfried Lang verstorben

Am 2. März 2021 ist Siegfried Lang, einer unserer dienstältesten Wanderführer, im Alter von 85 Jahren verstorben. 2001/02 absolvierte er seine Wanderführerausbildung. Das Planen und Durchführen von Wanderungen war seine Passion, die er in seinem Verein und im Dachverband lebte, denn von 2003 bis 2016 war er Mitglied im Wanderbeirat des Spessartbundes. Siegfrieds Wissen war auch in der regionalen Presse gefragt. Er war zwischen 2004 und 2015 einer der kompetenten Autoren, die für die Leser der Zeitschrift SPESSART auf der letzten Seite die Wandertipps ausarbeiteten.

Weiterlesen
Kassel. 25.05.2021

Tag des Wanderns auf den 17. September verschoben

Der ursprünglich für den 14. Mai vorgesehene zentrale Tag des Wanderns wurde wegen der anhaltenden Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie auf den auf den 17. September 2021 verschoben. Sollte er zu diesem Zeitpunkt nicht organisiert werden können, wird er im nächsten Jahr stattfinden. Dies teilt der Deutscher Wanderverband (DWV) mit. Das schließt nicht aus, dass die Spessartbund-Ortsgruppen, sofern regionale Lockerungen der Kontaktregeln aufgrund gesunkener Inzidenzwerte von der Politik beschlossen werden, das Vereinsleben zügig wieder aufleben lassen können.

Weiterlesen
Spessart. 23.04.2021

Auf das Miteinander kommt es an

Michael Schäfer, Markus Schwarz und Michael Hildebrandt diskutieren mit Tourismus-Vorstand Michael Seiterle über eine Zukunft des Spessartbunds von Wanderen, Mountainbikern und Radfahrern.

Weiterlesen
Spessart. 23.04.2021

Den gesunden Menschenverstand einschalten

Spessartbund Vorstand Tourismus Michael Seiterle spricht mit Michael Schäfer, Vorstand Outdoor im Spessartbund und Markus Schwarz, Vorstandsmitglied und Wanderwart bei der Ortsgruppe »Wanderfreunde Mespelbrunn-Heimbuchenthal« sowie Mitglied im MTB-Club Heimbuchenthal über die aktuellen Entwicklungen zum Mountainbiken im Spessart und im Spessartbund.

Weiterlesen
Hörstein. 23.04.2021

»Wir sehen uns als ein Verein«

Wie kann im Spessartbund die gemeinsame Zukunft von Wanderern mit Mountainbikern und Radfahrern aussehen? Spessartbund Vorstand Tourismus Michael Seiterle spricht mit Michael Hildebrandt - seit knapp 10 Jahren Vorsitzender der Ortsgruppe Wanderverein »Reuschbergler« Hörstein. Der Verein mit seinen etwa 160 Mitgliedern bietet auch für Radfahrer viel Raum und Möglichkeiten.

Weiterlesen
Hösbach. 24.03.2021

Zukunftsseminar 2025

Am Samstag, 13. März, trafen sich die Vorstände des Spessartbundes im Hotel Klingerhof zu einem ganztägigen Seminar, bei dem die weitere Entwicklung des Dachverbandes diskutiert wurde. Die Veranstaltung war bereits im vergangenen Jahr angesetzt und musste wegen Corona verschoben werden. Mit einer Genehmigung des Landratsamtes Aschaffenburg sowie einem Schnelltest für alle vor Beginn konnte das Treffen nun stattfinden. Die Moderation übernahm Uli Berger vom Deutschen Alpenverein Hanau, dessen Erfahrung bei der Begleitung von Entwicklungsprozessen in Verbänden der Spessartbund nun in Anspruch nahm. Die Vorstände machten sich Gedanken darüber, was die neue Vorstandsstruktur in den vergangenen vier Jahren gebracht hat, wo Verbesserungspotenzial liegt, und was geändert werden könnte. Der Tag wurde als Workshop im Dialog untereinander gestaltet. Dies war besonders wichtig, da wegen Corona ein Austausch in der Vergangenheit zumeist auf digitale Zusammenkünfte beschränkt war.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 24.03.2021

Deutscher Wanderverband schreibt an Bundesfinanzminister

In einem Schreiben vom 23. Februar 2021 wendet sich der Präsident des Deutschen Wanderverbandes, Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, an Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Eine große Anzahl hilfesuchender Mitgliedsvereine haben sich an den DWV gewandt aufgrund rückwirkender Rechnungen des Bundesanzeiger-Verlages für die Führung des Transparenzregisters für die Jahre 2018-2020. Gemeinnützige Vereine können sich hiervon zwar für das laufende Kalenderjahr befreien lassen, nicht jedoch rückwirkend.

Weiterlesen
Aschaffenburg. 23.03.2021

Familien-Angebote des Spessartbundes

Die Bedürfnisse von Familien nach Begegnungen in und mit der Natur stehen im Mittelpunkt eines speziellen Angebotes des Spessartbundes für Eltern und Kinder. Jungen und älteren Familienmitgliedern helfe es, eine wichtige Bindung zum natürlichen Lebensraum herzustellen. Vor allem für Kinder eröffne es im Rahmen ihrer Sozialisation einen natürlichen Zugang zur Natur und präge damit auch den Umgang mit der Umwelt im künftigen Leben. Dies sei in Zeiten globaler Naturzerstörung eine sehr wichtige Aufgabe. Dies betont die Familienreferentin des Spessartbundes, Aschaffenburg, Patricia Pitz.

Weiterlesen
Waldaschaff. 23.03.2021

Nistkästen auf historischem Burghügel

10 Nistkästen, gebaut von den Kindern der Fröbelschule in Aschaffenburg, hängen seit neuestem auf dem Burghügel der Walburg bei Waldaschaff. Der Leoclub Aschaffenburg hat diese Nistkästen gekauft und dem Verein für Heimatpflege gespendet. Nachdem im Winter mehrere Bäume auf dem Burgareal, die aufgrund des Klimawandels erkrankten und durch herabstürzende Äste die Besucher bedrohten, gefällt werden mussten, entstanden weitere Freiräume auf dem Burghügel, in denen sich vermehrt Meisen tummelten.

Weiterlesen
Aschaffenburg. 23.03.2021

Feierabend-Wanderungen 2021

Wir alle wollen wieder raus ins Grüne, an die frische Luft - natürlich unter den aktuellen, in der Region geltenden Regeln mit Mindestabstand, Mundschutz und Rücksicht aufeinander. Deshalb bieten der Spessartbund e.V. und seine Mitgliedsvereine auch in diesem Jahr jeweils 14-tägig am Mittwochabend die beliebten Feierabendwanderungen an. Allerdings gibt es aufgrund der Covid-Risiken einige Neuerungen. Die Wanderungen werden bei jedem Wetter kostenlos durchgeführt. Mitzubringen sind: Solides Schuhwerk, evtl. Regenschutz, Getränk und evtl. Proviant, Vorfreude und ca. 2,5 Std. Zeit.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 25.02.2021

Arbeitskreis (AK) Spessart-Zukunft tagt

Der AK Spessart hat sich 2019 nach der Nationalparkdiskussion zusammengefunden, damit »der Spessart mit ?einer Stimme spricht«. Das digitale Treffen wurde am Mittwoch, 17. Februar, angesetzt, da aufgrund der ?langen Corona-Pause und des neu aufgekommenen Themas »Biosphärenreservat« (BSR) ein Informationsaustausch der bislang behandelten und aktuellen Themen bzw. ein Impuls in Richtung Politik sinnvoll erscheinen.

Weiterlesen
Kassel. 25.02.2021

Deutsches Wanderabzeichen 2021

Das Deutsche Wanderabzeichen bringt Menschen in Bewegung. Das ist besonders auch während der Corona-Pandemie mit ihren vielfältigen Einschränkungen im Sport- und Freizeitbereich wichtig. Da Gruppenwanderungen in Lockdown-Zeiten nicht möglich sind, verlängert der Deutsche Wanderverband (DWV) die Sonderregel, nach der auch individuelle Wanderungen für das Motivationsabzeichen punkten. Die Sonderregel gilt für das gesamte Jahr 2021.

Weiterlesen
Schollbrunn 25.02.2021

Wandermäuse auf Gipfeltour

Jugendwartin Beatrice Schick hatte sich für die Februar-Tour der Schollbrunner Wandermäuse etwas Besonderes ausgedacht. Es sollte ganz hoch hinausgehen, genauer gesagt bis auf 586 m. Dort ist mit dem Geiersberg, auch Breitsol genannt, der mit 586 m höchste Berg im Spessart.

Weiterlesen
Spessartbund. 25.02.2021

Mitgliederbenefits

Um seinen Mitgliedern einen weiteren Mehrwert zu bieten, stellt der Wanderverband exklusiv ein Online-Portal für günstige und attraktive Käufe zur Verfügung. Die DWV-Mitgliedskarte bietet ihren bislang rund 270.000 Nutzern viele geldwerte Vorteile. Nun erhalten alle Karteninhaber zusätzlich einen Zugang zu der kostenfreien Vorteilsplattform. Das Portal MITGLIEDERBENEFITS ist Vertragspartner von über 150 Premiummarken und gibt Rabatte von bis zu 30 Prozent. Es gibt Produkte aus vielen Bereichen, etwa »Fairtrade & Bio«, »Freizeit & Reisen« oder »Rund ums Haus«. Die Abwicklung der Einkäufe erfolgt ausschließlich über die Onlineshops der Rabattanbieter.

Weiterlesen
Rottenberg 25.02.2021

Schönheit in klirrender Kälte

Rechtzeitig vor der Winterszeit machte in der Familiengruppe des Spessartbundes die Anleitung für kleine Bastelei die Runde. Dann dauerte es erst mal ganz schön lange, bis es wirklich kalt wurde. Anfang Februar war es soweit: Auch bei den Natur- und Wanderfreunden Rottenberg wurden flache Deckel oder Untersetzer mit ca. einem halben Zentimeter Wasser gefüllt.

Weiterlesen
Lohr. 25.02.2021

Sigrid Imgrund wird 90 Jahre alt

Am 19.Februar feierte Sigrid Imgrund, die langjährige Vorsitzende des im Jahr 1884 gegründeten Spessartvereins Lohr, ihren 90. Geburtstag. Die Wander- und Heimatfreundin Imgrund stand von 1987 bis 2012 an der Spitze des Vereins. Sie war die erste und bislang einzige Frau, die den Verein geführt hat – 25 Jahre lang. Unter ihrem Vorsitz gewann der Verein eine beträchtliche Anzahl von Neumitgliedern hinzu. Dank ihrer Bekanntheit und ihres Ansehens in der Stadt Lohr öffneten sich manche Türen für die Vereins-Anliegen. Die ganztägigen Wanderausflüge und die alljährliche Wanderwoche im Sommer, gespickt mit Kultur, hat sie lebhaft angeregt und unterstützt.

Weiterlesen
Kassel. 27.01.2021

Wandern auf eigene Gefahr

Einem Mann, der während einer Wanderung auf dem Harzer-Hexen-Stieg von einem umstürzenden Baum erfasst und dabei schwer verletzt wurde, steht kein Schadensersatz zu. Das hat das Oberlandesgericht Naumburg in einem Berufungsverfahren entschieden. Der Mann hatte zuvor vergeblich vor dem Landgericht Magdeburg geklagt und von der Stadt Thale Schmerzensgeld von mindestens 200.000 Euro verlangt.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 15.10.2015

Veranstaltungen und Termine

Spessartbund e.V.