Montag, 12.11.2018

Spessartbund

Spessartbund e.V.

 1 2 3 4 5 6 7 8 
Heigenbrücken 09.11.2018

Gedenkfeier am Pollasch

Bilderbuchwetter bei traditioneller Veranstaltung des Spessartbundes

Seit 1927 treffen sich die Mitglieder des Spessartbundes alljährlich im Oktober am Pollasch bei Heigenbrücken, um ihrer verstorbenen Mitglieder zu gedenken. Doch nie war es an diesem Gedenktag so warm wie in diesem Jahr. So erwartete über 500 Spechte Bilderbuchwetter, als sie sich hier zur Feierstunde einfanden.

Weiterlesen
Spessart 09.11.2018

Der Herr der Wege

Helmut Schuster ist im Zeichen des Spessarts unterwegs

Wenn der »Herr der Wege« im Zeichen des Spessarts unterwegs ist, dann fügt er sich wunderbar in die Natur des Spessarts ein: Er ist ein Baum von einem Mann. Groß, standfest und grün. Mit lichter Krone und einem verschmitzten Lächeln. Das Lächeln stammt von Helmut Schuster und das grün von seinem Polo-Shirt, das er immer trägt, wenn er im Dienst ist. Helmut Schuster ist Vorstand für Wege im Spessartbund und das macht ihn zum »Herrn« über 6.200 Kilometer markierte Wanderwege im gesamten bayerischen und hessischen Spessart.

Weiterlesen
Irland 09.11.2018

Irland - grüne Perle am Meer

Eindrucksvolle Reise des Spessartbundes im September

Unter Leitung von Uwe Brüggmann, im Spessartbund Vorstand für Fortbildung, startete dieses Abenteuer. Ohne große Staus erreichten wir den gigantischen Hafen von Rotterdam. Unser Fahrer Torben und seine Frau Petra Lübcke, die den Bordservice innehatte, fanden schnell die Anlegestelle der Fähre und wir gingen an Bord. Nach ruhiger Nacht und ausgiebigem Frühstück erreichten wir den Hafen von Hull. Hier hieß es geduldig warten bis unser Bus die Zollkontrolle passiert hatte.

Weiterlesen
Lohr 09.11.2018

Spessartverein 1884 Lohr auf der MSP Expo

Für die Vorbereitung der MSP EXPO, welche vom 29.9. bis 3.10.2018 stattfand, war als Organisator Manfred Breckner verantwortlich. Die Messe-Vorbereitungen konnte er noch durchführen, für die Messe selbst fiel er leider krankheitsbedingt kurz vor Beginn aus. Die Organisation für den Standaufbau und die Durchführung wurde dann von Hiltrud Hippeli und Christine Neusinger übernommen. Kurzfristig konnten wir noch den Nachbarstand übernehmen, welchen wir mit einer rustikalen Sitzgarnitur und der Ausstellung einer Wanderpuppe gestaltet hatten.

Weiterlesen
Aschaffenburg 09.11.2018

Seminar Tourismus im Spessart

Michael Seiterle erläutert Tourismusstrukturen ?im Spessart und Mainviereck

Am 24. September fand in der Geschäftsstelle des Spessartbundes in Aschaffenburg das Seminar »Tourismus im Spessart« statt. Referent war der Geschäftsführer des Tourismusverbands Spessart-Mainland Michael Seiterle, der auch als Vorstand Tourismus des Spessartbunds fungiert. Seiterle stellte in seinem Vortrag die touristischen Strukturen im Spessart dar und stellte die Strategien des Tourismusmarketings vor. Der Tourismusverband Spessart-Mainland ist als einzige Institution eine anerkannte fränkische Urlaubsregion und ist der Dachverband für die Mitgliedsorte im Mainviereck und im Spessart sowie für die touristischen Arbeitsgemeinschaften auf der Ortsebene.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 04.10.2018

Wanderlust Breunsberg besteht seit 70 Jahren

Johannesberg-Breunsberg. Groß gefeiert wurde dieser runde Geburtstag auf dem Breunsberger Schutzhüttengelände. Den morgendlichen Auftakt bildete ein ökumenischer Gottesdienst unter freiem Sommerhimmel - zelebriert von der Prädikantin Britta Vorher und Pfarrer Nikolaus Hegler. Er wurde festlich begleitet vom Männerchor des Wandervereins Hösbach und der Bläsergruppe des Musikvereins Johannesberg. In ihrer Ansprache bezog sich Frau Vorher auf das schöne Kirchenlied »Geh aus mein Herz« von Paul Gerhardt.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 04.10.2018

Indianercamp in der Rhön

Poppenhausen. Wenn zwei Erwachsene, die sich gerade kennengelernt haben, zusammenschließen, um ein wenig Holz zu sammeln, dann ist der Plan einer gemeinschaftlichen Freizeit wohl aufgegangen. Zehn Kinder und zehn Erwachsene verbrachten ihre Zeit im Tipidorf in Poppenhausen in der Rhön. Als erstes standen indianische Clannamen und Einzelnamen auf dem Plan.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 04.10.2018

Eseltrekking mit dem Wanderverein Alpenrose

Mömlingen. Der Wanderverein Alpenrose lud im Rahmen der Ferienspiele zum Eseltrekking ein. Vier Esel, dereinst aus »Nothilfen für Esel« aufgenommen, wurden dafür von Aschaffenburg an das Wanderheim Eichwaldhütte gekarrt. Dort wurden die Langohren von 27 neugierigen Kindern begrüßt. Nach einer Einführung zum Thema ging es dann los auf einen etwa 1,5-stündigen Rundweg.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 04.10.2018

Wegkreuze und Bildstöcke

Karl Damian führte zu Zeugnissen ?einer tiefen Volksfrömmigkeit Jossgrund-Pfaffenhausen. An vielen Stellen in Pfaffenhausen fallen steinerne Statuen, Wegkreuze und Bildstöcke ins Auge. Doch sind dies nicht nur Zeugnisse einer tiefen Volksfrömmigkeit, sondern oft verbinden sich mit diesen Relikten Geschichten und Legenden zu Ereignissen, die sich einst hier zugetragen haben.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 04.10.2018

Heimat- und Geschichtsverein Flörsbachtal nahm altes Backhaus wieder in Betrieb

Flörsbachtal. Der Schornstein am alten Backhaus in Lohrhaupten qualmt wieder. Der Heimat- und Geschichtsverein Flörsbachtal nahm es nun offiziell wieder in Betrieb. Gleichzeitig feierte der Verein sein zehnjähriges Bestehen, zeigte altes Handwerk und gab auf Schautafeln einen Einblick in die Ortsgeschichte.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 06.09.2018

Neue Website fü den Spessartbund

Nach mehrmonatigen Planungen hat ?der Spessartbund Anfang August seine neue Website freigeschaltet. Unter ?www.spessartbund.de können Mitglieder, Ortsgruppen und Interessierte nun alles rund um das vielfältige Engagement des Spessartbundes für die Heimat erfahren. »Die Seite wurde von Grund auf neu konzipiert. Sowohl die Gliederung als auch die Nutzerfreundlichkeit haben wir auf ?den Prüfstand gestellt und maßgeblich verbessert«, berichtet Spessartbund-?Geschäftsführerin Heike Buberl-Zimmermann und fügt hinzu: »Die Seite ist nun übersichtlicher, besser strukturiert und auch grafisch attraktiver geworden!«

Weiterlesen
Jossgrund-Burgjoß 08.08.2018

"Kulinarik & Dialekt"

Geschichten, Gedichte, Gesang und Überraschungen in Mundart beim ersten Spessartmarkt in Burgjoß

Im Schatten der Burg, unter hohen Bäumen und umgeben von plätscherndem Wasser: Einen schöneren Platz konnte es kaum geben für den ersten Spessartmarkt, der im Burgwiesenpark in Burgjoß stattfand. Dazu gab es ideales Sommerwetter. Kein Wunder, dass der Markt ausgesprochen gut besucht war. Viele hundert Besucher strömten an zwei Tagen hierher.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 08.08.2018

Fördermitgliedschaft im Spessartbund

Der Spessartbund intensiviert seine Bemühungen, um zusätzliche Fördermitglieder zu gewinnen. Mit der Kampagne »3 für den Spessart – Wandern-Wege-Wald« möchte der Wanderverband auf die vielfältigen Leistungen des Spessartbunds aufmerksam machen. »Wir sind ja nicht nur im Bereich Wandern unterwegs. Veranstaltungen, Fortbildung, Umweltschutz, Kultur – der Spessartbund redet mit und bringt sich ein und hat dabei immer den Spessart als Lebensraum im Blick.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 08.08.2018

3 für den Spessart

Der Beitrag für eine Fördermitgliedschaft liegt bei 3 Euro pro Monat. Daher der Kampagnen-Name »3 für den Spessart«. Pro Jahr werden somit 36 Euro fällig, die für Naturschutz, Kultur, Familienarbeit und die Betreuung des umfangreichen Wanderwegenetzes investiert werden. Denn auch wenn das Wegemanagement und die vielen Dutzend Markierer ehrenamtlich tätig sind, so fallen doch Material-, Reise- und Verwaltungskosten an.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 08.08.2018

Spessartbundfest am 18. August

Herzliche Einladung ergeht an alle Mitglieder, Freunde und Gönner zum Spessartbundesfest am Samstag, 18. August, auf der Laurenzi-Messe in Marktheidenfeld. Der Festbetrieb beginnt um 13 Uhr. Ab dann gibt es Speisen und Getränke nach Wahl. Die »Fränkischen Wirtshaus-Musikanten« sorgen für die musikalische Unterhaltung – Tische sind reserviert.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 08.08.2018

Die Schönheit des Rheins beim Wandern entdeckt

Wanderverein »Elsava 1967« Sommerau legt 17 Kilometer am majestätischen Strom zurück

Um zu erkunden, warum es am Rhein so schön ist, unternahm der Wanderverein »Elsava 1967« Sommerau eine Tageswanderung am Rhein. Startplatz der 32 Wanderer war das Rhein-Nahe-Eck. Nach der Begrüßung durch die Wanderführer Eugen und Maria Rück wurde ein Gruppenfoto mit dem Mäuseturm und der Burgruine Ehrenfels im Hintergrund bei strahlendem Sonnenschein gemacht. Danach ging es über den Steg am Bahnhof Bingerbrück hoch zur Jugendherberge, von wo aus man einen schönen Blick auf die Stadt mit Rochusberg und die weitere Umgebung wie Rüdesheim mit dem Niederwalddenkmal hat.

Weiterlesen
Aschaffenburg 08.08.2018

Wo kommt der Name Spessart her?

Spessartbund wirbt beim ?Aschaffenburger Kinderkulturtag für sich

Mit einem Infostand beim Kinderkulturtag nutzten Patricia Pitz (Familien im Spessart), Katja Menzel (Wanderfreunde Schönbusch) und Katja Müller (Wanderverein Reichenbach) die Chance für Öffentlichkeitsarbeit bei den 4500 Besuchern des Aschaffenburger Kinderkulturtags. Zum einen konnten die Gäste ein Fühlspiel mit Naturmaterialien machen, zum anderen eine Natur-Rallye durch den Nilkheimer Park.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 08.08.2018

"Hoinichbonn" und "Göggelsbönnle"

Heimat- und Wanderfreunde Frammersbach ?haben den Wald beschildert

Ein Beitrag für die Heimat und eine Orientierungshilfe für Wanderer: Rund 40 neue Waldabteilungsschilder sind im Frammersbacher Revier der Bayerischen Staatsforsten angebracht worden. Sie ersetzen zum Großteil Schilder, die im Laufe der Jahre verschwunden waren. Hinzu kamen einige Schilder mit Dialektnamen, so etwa »Hoinichbonn«, und »Göggelsbönnle«.

Weiterlesen
Habichsthal 10.07.2018

Exkursion in die Welt der Algen und Flechten

Natur- und Umwelttag mit den Professoren Burkhard Büdel und Peter Poschlod in Habichsthal

Strahlender Sonnenschein empfing die rund 40 Teilnehmer, die sich an in Habichsthal die Welt der Flechten und Algen in den Spessartwiesen anschauen wollten. Nach einer kurzen Begrüßung starteten die Teilnehmer unter Leitung von Prof. Burkhard Büdel aus dem Naturschutzbeirat zur Exkursion ins Aubachtal. Bereits auf dem Weg dorthin machte Prof. Büdel auf Flechten aufmerksam, die sich an Baumrinden ansiedeln - sie fungieren als Anzeiger für die Qualität der Luft.

Weiterlesen
Frankfurt 10.07.2018

Kulturfahrt der Heimat- und Wanderfreunde Frammersbach

22 Teilnehmer erleben einen kurzweiligen Tag in Frankfurt - Neue Altstadt besucht

Hubert Bauer hatte die Fahrt umweltfreundlich mit der Deutschen Bahn organisiert. Die Führung in Frankfurt hatte Brigitte Franke von den Hochspessartfreunden Rothenbuch übernommen. Besucht wurde zunächst der Hauptfriedhof der Stadt.

Weiterlesen
Gelnhausen 10.07.2018

Kulturtag des Spessartbundes in Gelnhausen

44 Spechte machten sich auf den Weg in die Barbarossastadt, wo die Tagung mit einem Vortrag über die wittelsbachische-herzogliche Nebenlinie Pfalz-Zweibrücken-Birkenfeld-Gelnhausen begann. Anschließend folgten nach der Altarbilderführung in der Marienkirche durch die Referentin Frau Naumann so spannende Gespräche, dass das Mittagessen in der Krone beinahe verpasst wurde.

Weiterlesen
Glattbach 10.07.2018

Hüpfen, riechen, werfen: Kindertag in Glattbach

Im Rahmen des bundesweit stattfindenden und vom deutschen Wanderverband ins Leben gerufenen Tag des Wanderns gab es in Glattbach ein Angebot speziell für Familien mit Kindergarten-und Vorschulkindern. Das Wanderheim am Abenteuerspielplatz mit seiner großen Spielwiese bot hierfür den idealen Platz. Mit kleinen Waldbüchlein bestückt konnten die 20 Kinder an verschiedenen Stationen Stempel sammeln.

Weiterlesen
Alzenau-Hörstein 10.07.2018

Entdeckungsreise in der Natur

Was haben hängende Tierknochen, ein Weingut und essbare Wildkräuter miteinander zu tun? Sie alle sind Teil der Natur und waren Inhalt der Erlebnisexkursion, die am Tag des Wanderns für Schüler der dritten und vierten Klassen der Grundschule Hörstein angeboten wurden. Ideengeber, Initiator und Organisator war der GAU Kahlgrund mit seinem Vorsitzenden Markus Stenger.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 10.07.2018

Muttertagswanderung Heimbuchenthal

Rund 40 Natur- und Wanderfreunde sind am Muttertag nach Heimbuchenthal zum Tag des Wanderns gekommen, den erneut der Spessartbund ausgerichtet hat. Begrüßt von den Vorstandsmitgliedern Wolfgang Beyer (Fachbereich Kultur) und Michaela Orth (Wandern/Outdoor) sowie Bürgermeister Rüdiger Stenger machten sich die Teilnehmer gruppenweise auf den Weg durch die erlebnisreiche Natur- und Kulturlandschaft.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 10.07.2018

Der Spessartbund Rotehenfels wandert durch den Bettinbergtunnel

Der Spessartbund Rothenfels wanderte durch den 1881 eröffneten und ?730 Meter langen Bettinbergtunnel. Die Wanderung von ca. 10 km wurde von 42 Teilnehmern (davon ca. 16 Kindern) durchgeführt. Dieser Bahntunnel ist einer der wenigen Eisenbahntunnel, die ab April bis Oktober durchgangen werden kann.

Weiterlesen
Großkrotzenburg 09.03.2018

Vertreterversammlung in Großkrotzenburg

Mit Kanzlerin Angela Merkel konkurrierte der Spessartbund bei seiner Außerordentlichen Vertreterversammlung, denn die Berliner Koalitionsverhandlungen verhinderten die Teilnahme des im November neu gewählten Spessartbund-Präsidenten, Bayerns Justizminister Prof. Winfried Bausback, wie der Vorstand Kommunikation, Dr. Gerrit Himmelsbach, in seiner neuen Funktion als Vorstandssprecher den Delegierten des Verbandes mitteilte. Präsident Bausback hatte aber ein »Trostpflaster« geschickt. Auf seine Vermittlung kommt am 5. Juli das Polizeiorchester Bayern unter der Leitung von Prof. Johann Mösenbichler zu einem Benefizkonzert in die Kultur- und Sporthalle Haibach.

Weiterlesen
Großkrotzenburg 09.03.2018

Ehrungen für verdiente Mitglieder

Nach den Grußworten von Bürgermeister Thorsten Bauroth, der seine Gemeinde Großkrotzenburg mit vielen Sehenswürdigkeiten am »Limes« vorstellte und dem Vorsitzenden des Gaus Frankfurt im Spessartbund, Günter Peter, ehrten die Vorstände Kommunikation Dr. Gerrit Himmelsbach, Outdoor Michaela Orth, Finanzen Helga Lorenz, sowie die neue Geschäftsführerin und frühere Hauptwanderwartin Heike Buberl-Zimmermann langjährige und verdiente Vorstandsmitglieder, Wanderer und Wanderführer, Helfer in der Geschäftsstelle für ihre langjährigen Verdienste um den Spessartbund

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 09.03.2018

Warum in die Ferne schweifen, liegt das Gute doch so nah.

Unter diesem Motto hatte der Haibacher Wanderverein zu einer sonntäglichen Wintertour rund um Haibach eingeladen. Was bei den derzeitigen Wetterverhältnissen nicht zu erwarten war, ist dann eingetroffen. Bei schönstem Sonnenschein trafen sich 26 Wanderer, darunter auch einige Gäste, am vereinbarten Treffpunkt.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 10.05.2016

Dachverband und Ortsgruppen mehr vernetzen

Vorschläge zur künftigen Struktur und Finanzierung diskutiert

Die angekündigte Folgeveranstaltung zur Halbjahresversammlung in Weibersbrunn fand am 9. April im Wanderheim Edelweiß Kahl zum Thema »Struktur und Finanzierung« statt, zu der alle Ortsgruppen-Vorstände eingeladen waren. Die 50 Anwesenden wurden durch den 1. Vorsitzenden, ?Dr. Gerrit Himmelsbach, begrüßt. Als Moderator leitete der Präsident des Bayerischen Wanderverbandes, Dr. Gerhard Ermischer die Diskussion mit den Ergebnissen der ?Halbjahresversammlung ein.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 10.05.2016

Berlin, Berlin, ?wir fahren nach Berlin!

Vorankündigung für die Berlin-Fahrt des Spessartbundes

Wie auf der Halbjahrestagung in Weibersbrunn angekündigt ?kann auf Einladung der CSU-Bundestagsabgeordneten ?Andrea Lindholz eine Abordnung der »Spechte« vom ?4. bis 7. Dezember 2016 in die Bundeshauptstadt Berlin fahren.

Weiterlesen

Spessartbund e.V.

 1 2 3 4 5 6 7 8