Jugendbegegnung in Freigericht

Freigericht
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Das Ko­mi­tee für Eu­ro­päi­sche Ver­stän­di­gung Frei­ge­richt or­ga­ni­siert ge­mein­sam mit der Ge­mein­de und den Part­n­er­ge­mein­den in Fran­k­reich und Ita­li­en ei­ne Ju­gend­be­geg­nung in Frei­ge­richt. Ge­för­dert wird das Pro­jekt durch das Deutsch-Fran­zö­si­sche Ju­gend­werk. Es fin­det in der zwei­ten Wo­che der hes­si­schen Som­mer­fe­ri­en statt.

Am Samstag, 6. Juli, werden je zwölf Jugendliche aus Frankreich und Italien erwartet. In der gemeinsamen Woche, die am Samstag, 13. Juli, endet, werden gemeinsam mit den deutschen Gastgebern verschiedene Aktionen zu einem extra ausgewählten Thema angeboten.

Unter anderem geht es den Veranstaltern zufolge um Klimawandel, Umwelt und Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien, eine gemeinsame und solidarische EU-Asylpolitik und das »Wir- Gefühl«.

Auch Ausflüge und sportliche Aktivitäten sowie gemeinsame Übernachtungen im Jugendzentrum Ronneburg des Main-Kinzig- Kreises gehören zum Programm. Teilnehmen können alle Jugendliche aus Freigericht im Alter zwischen 13 und 17 Jahren.

Da die Jugendlichen aus Frankreich und Italien in Gastfamilien untergebracht werden, sucht das Komitee für Europäische Verständigung Freigericht Menschen, die bereit wären, einen Gast aufzunehmen. Kenntnisse in Französisch oder Italienisch sind keine Voraussetzung, heißt es in der Ankündigung.

bAnmeldeformular zum Download auf der Internetseite der Gemeinde unter www.freigericht.de; Anmeldeschluss: Samstag, 23. März; Infos: Jugendreferat der Gemeinde, Tel. 0 60 55/916-165 oder -160, E-Mail: jugend@freigericht.de

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!