Hessen fördert Erhalt von Streuobstwiesen stärker

Landesweites Zentrum eingerichtet

Bad Soden
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Streuobstwiesen
Ein Blick in die Streuobstwiesen rund um Breunsberg
Foto: Wanderlust Breunsberg
Das Land Hessen will verstärkt den Erhalt von Streuobstwiesen fördern. Dazu wird unter anderem im Main-Taunus-Kreis ein landesweites Streuobstwiesenzentrum eingerichtet, das Anlauf- und Beratungsstelle für Kommunen, Vereine, Verbände und Privatpersonen sein soll, wie das hessische Umweltministerium am Mittwoch mitteilte.

«Über 5000 Tier- und Pflanzenarten leben auf einer Streuobstwiese, die damit zu den artenreichsten Lebensräumen in Hessen gehört», sagte Umweltministerin Priska Hinz (Grüne). «Mit der Streuobstwiesenstrategie schützen wir die Artenvielfalt und damit auch unser Leben und unsere Zukunft.» Streuobstwiesen seien in vielen Landesteilen traditionell landschaftsprägend.

Nach Angaben des Ministeriums wurden mit nachlassender wirtschaftlicher Bedeutung in den vergangenen Jahrzehnten viele Obstwiesen für Ackernutzung oder Bauprojekte gerodet. Der Erhalt, die Pflege und die Weiterentwicklung soll nun stärker unterstützt werden.

Hinz überreichte dem Main-Taunus-Kreis einen Förderbescheid über 478 000 Euro für die Errichtung des Streuobstwiesenzentrums. Zudem stelle das Land eine weitere Million Euro pro Jahr für den Schutz von Streuobstwiesen bereit.

Der Naturschutzbund (Nabu) Hessen begrüßte die Strategie des Landes zur Förderung von Streuobstwiesen. «Hessen hat eine besondere Verpflichtung zum Erhalt und zur Neuanlage dieser für viele hessische Regionen so typischen und hochgradig gefährdeten Kulturlandschaft», sagte der Landesvorsitzende Gerhard Eppler.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!