"Herbst in Hanau"

Freizeit: Veranstaltungsreigen über vier Tage in der Innenstadt - Märkte, Live-Musik und Schlittschuhspaß

Hanau
2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein "Abendgold spezial" mit Jermaine Alford und Band eröffnet den Veranstaltungsreigen am Donnerstag, 30. September. Foto: David Seeger
Foto: David Seeger
Beim Bauern- und Schlemmermarkt der Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt (IGHA) gibt es am Sonntag, 3. Oktober, diverse Köstlichkeiten. Foto: Frank Raecker
Foto: Frank Raecker
Märk­te, Li­ve-Mu­sik, Kunst­ak­tio­nen, ei­ne Mo­bi­li­täts­aus­stel­lung beim "Gre­en Mo­bi­li­ty Day", Sch­litt­schuh-Spaß und ei­ne lan­ge Ga­s­tro-Nacht: Auf die Ha­nau­er und Be­su­cher aus der Re­gi­on war­tet von Don­ners­tag, 30. Sep­tem­ber, bis Sonn­tag, 3. Ok­tober, ei­ne Fül­le an Ver­an­stal­tun­gen.

"Herbst in Hanau - Das Wochenende" heißt laut Mitteilung der Stadtverwaltung das Motto des viertägigen Reigens, zu dem die städtische Hanau Marketing GmbH (HMG) sowie die im Hanau Marketing-Verein (HMV) organisierten Handels- und Gastronomiebetriebe einladen.

Mehmet Kandemir, Vorsitzender des Hanau Marketing-Vereins, kündigt seitens der Einzelhändler zahlreiche Sonderaktionen an, zum Beispiel die Grimmscheck-Prämienaktion, während der vom 1. bis zum 31. Oktober Kaufbelege bei den über 350 Grimmscheck-Partnergeschäften gesammelt und später in Gutscheine umgetauscht werden können. Auf dem Wochenmarkt startet dazu eine flankierende Aktion: Dort bieten Händler Treue-Stempel an. Nähere Infos zu beiden Aktionen gibt es auf Flyern, die in den beteiligten Geschäften oder an Marktständen ausliegen und auf der Internetseite https://www.herbst-in-hanau.de

"Herbst in Hanau - Das Wochenende" startet am Donnerstag, 30. September, mit einem "Abendgold spezial" rund um die Musikbühne am Altstädter Markt vor dem Goldschmiedehaus. Dort spielt von 17.30 bis 21 Uhr Jermaine Alford mit Band.

Am Freitag, 1. Oktober, gastiert auf dem Marktplatz von 10 bis 17 Uhr der Deutsch-Holländische Stoffmarkt. Dort können laut Ankündigung Stoffe in allen erdenklichen Mustern, Farben und Qualitäten begutachtet und verglichen werden. Abgerundet wird das Angebot durch eine Auswahl an Schnittmustern und Kurzwaren. Am Freitagabend steigt die Hanauer Gastro-Nacht. Mehr als ein Dutzend Gastronomiebetriebe bieten bei freiem Eintritt ein Programm mit viel Musik und Spezialitäten. Ein "Special" gibt es Freitagabend im Ellis am Johanneskirchplatz, wo Marvin Scondo ab 20 Uhr mit Band live auf der Terrasse spielt. Für diese Veranstaltung müssen Eintrittskarten im Vorverkauf (https://www.ellis-hanau.de) erstanden werden.

In der Stadtwerke-Eisarena am Forum Hanau gibt es unterdessen von 18 bis 22 Uhr als "Gastro Night Special" eine Veranstaltung mit Radio-Galaxy-DJ Alex. Die Eisbahn hat an allen Tagen des langen Wochenendes ihre Tore geöffnet.

Am Samstag, 2. Oktober, heißt es "Hanau macht Musik". Von 11 bis 14 Uhr spielen die Gruppen beziehungsweise Interpreten Wild im Wald (Freiheitsplatz), Marvin Scondo (Rosenstraße), Reverend Schulzz (Buchladen am Freiheitsplatz) und von 15 bis 18 Uhr im Fronhof Sabho in der Wirtschaft im Hof. Programm gibt es auch für die jüngsten Besucher: Im verkehrsberuhigten Bereich der Langstraße wartet das Spielmobil Augustinchen.

Neben dem Besuch des Wochenmarktes ist auch ein Flohmarkt-Bummel beim Grimms-Krams-Markt (10 bis 16 Uhr) auf dem Platz an der Wallonisch-Niederländischen Kirche möglich. Im Kunst-Kaufladen Tacheles beginnt um 18 Uhr eine Auktion ausgewählter Exponate regionaler Künstler zugunsten der Hilfsorganisation "Aktion Deutschland hilft". Interessenten melden sich per Mail an tacheles@hanauaufladen.de an, um auf die Gästeliste zu kommen. Der Kunst-Kaufladen präsentiert sich am Samstag und Sonntag außerdem im Fronhof, wo Kunst-Aktionen angeboten werden.

Gleich vier Märkte und eine Mobilitätsshow locken zum sonntäglichen Bummel am 3. Oktober durch die Innen- und Altstadt. Auf dem Marktplatz findet von 10 bis 17 Uhr die "Green Mobility Day" statt. In rund 80 Fahrzeugen regionaler Autohäuser können Interessierte Probe sitzen, heißt es in der Ankündigung der Stadt. Fachverkäufer stehen zu Beratungsgesprächen bereit. Ein Schwerpunkt der Show ist neben der Mobilität die Nachhaltigkeit der Modelle.

Gebummelt und geschlemmt werden kann rund um den Altstädter Markt. Dort findet bis hin zum Schlossplatz von 10 bis 18 Uhr der Bauern- und Schlemmermarkt der Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt (IGHA) statt. Lesefreunde können beim zeitgleich ausgerichteten IGHA-Bücherflohmarkt fündig werden. Daneben gibt es laut Stadtverwaltung in der Altstadt einen kleinen Antik- und Trödelmarkt sowie am Johanneskirchplatz einen Secondhand-Kleidermarkt, beide von der IGHA organisiert. Der Bummel über die Märkte wird am Sonntag von 12 bis 15 Uhr vom Mellow-Tone-Trio mit Jazzmusik am Schlossplatz begleitet. Irish-Folk bietet von 15 bis 18 Uhr im Fronhof die Gruppe Amarank.

Alle Infos zum "Herbst in Hanau" unter https://www.herbst-in-hanau.de

Im Überblick: Programm "Herbst in Hanau"

Deutsch-Holländischer Stoffmarkt (Freitag, 1. Oktober, 10 bis 17 Uhr, Marktplatz), Wochenmarkt (Samstag, 2. Oktober, 6 bis 14 Uhr, Marktplatz), Grimms-Krams-Markt (Samstag, 2. Oktober, 10 bis 16 Uhr, Platz an der Wallonisch-Niederländischen Kirche), Bauern- und Schlemmermarkt (Sonntag, 3. Oktober, 10 bis 18 Uhr, Altstädter Markt bis Schlossplatz), Antik- und Trödelflohmarkt (Sonntag, 3. Oktober, 10 bis 18 Uhr, Hanauer Altstadt), Bücherflohmarkt (Sonntag, 3. Oktober, 10 bis 18 Uhr, Hanauer Altstadt), Secondhand-Kleidermarkt (Sonntag, 10 bis 18 Uhr, Johanneskirchplatz), Green Mobility Show (Sonntag, 3. Oktober, 10 bis 17 Uhr, Marktplatz). (Quelle: Stadt Hanau)

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!