Warum ein Gehweg bei Erlenbach eine Art Einbahn-Radweg ist

Engpass für Fahrradfahrer

Erlenbach a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mehr zum Thema: Radweg-Alltagstest
Von Klingenberg aus darf man den für Fahrräder freigegebenen Gehweg in Richtung Erlenbach befahren.
Foto: Martin Roos
Der Geh­weg an der Staats­stra­ße von Er­len­bach nach Klin­gen­berg ist sch­mal - zu sch­mal für Fahr­rad­fah­rer in bei­de Rich­tun­gen, das hat die Po­li­zei auf Nach­fra­ge nun klar ge­s­tellt. Rad­fah­rer dür­fen den Geh­weg nur in ei­ne Rich­tung mit­nut­zen.

Die Regelung, den Gehweg als eine Art Einbahn-Radweg zu beschildern, begründet die Polizei damit, dass er zu schmal ist und dort schon einmal zwei Fahrradfahrer bei einem schweren Unfall zusammengestoßen sind.

Auf diese Gefahr hatten wir bei unserem jüngsten Radwegetest hingewiesen, ohne die Einbahn-Regelung zu bemerken. Im Artikel, der am Montag in unserer Zeitung erschienen ist, fuhren wir die Route von Elsenfeld über Erlenbach und Klingenberg nach Röllbach und über die Höhenorte zurück. Am Engpass zwischen Erlenbach und Klingenberg bemängelten wir, dass es auf dem schmalen Gehweg guten Nerven brauche, wenn einem als Fahrradfahrer Passanten oder andere Radfahrer entgegen kommen.

Nur in eine Richtung frei

Leser meldeten sich daraufhin bei unserem Medienhaus und wiesen darauf hin, dass der Gehweg nur in eine Richtung für Fahrradfahrer gedacht ist. Die Polizei bestätigt das: Fahrradfahrer dürfen auf dem Gehweg ab dem Ortsausgang Klingenberg in Richtung Erlenbach fahren. Dort steht auch das Schild »Radverkehr frei«. Kommen Radfahrer aus Erlenbach und wollen weiter in Richtung Klingenberg, müssen sie entweder auf der Straße fahren oder ihr Rad auf dem Gehweg schieben.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!