Vollsperrung in Sulzbach

Sulzbach
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Im Rah­men des De­cken­ein­baus für den Krei­sel­neu­bau in der Haupt­stra­ße in Sulz­bach be­steht ab Mon­tag, 2. No­vem­ber, 7 Uhr bis vor­aus­sicht­lich Frei­tag­vor­mit­tag, 6. No­vem­ber, ei­ne Voll­sper­rung.

Der Verkehr aus Richtung Süden von Kleinwallstadt kommend in Richtung Aschaffenburg wird am Kreisel an der Roland-Schwing-Brücke weiträumig über die B 469 in Richtung Aschaffenburg umgeleitet. Ein Befahren der Staatsstraße nach Sulzbach ist ab dem Kreisel nicht möglich. Darauf weist Bürgermeister Martin Stock hin.

Stock informiert zudem darüber, dass die jetzige Verkehrsführung von Aschaffenburg (Norden) kommend nach Kleinwallstadt (Süden) unverändert bleibt. Während der Vollsperrung entfallen laut Stock die Buslinie 56 Großostheim/Niedernberg/Sulzbach und die Buslinie 61 von Kleinwallstadt nach Aschaffenburg. Die Fahrgäste sollen die Linien 1 und 62 nach Aschaffenburg zu nutzen. Der Busverkehr in Richtung Aschaffenburg und Sulzbach läuft über Dornau.

Ab 6. November soll der Verkehr in Richtung Aschaffenburg laut dem Staatlichen Bauamt wieder halbseitig durch die Baustelle fließen. Die Verkehrsfreigabe ist für Ende November geplant. Der Bau könnte sich aber witterungsbedingt noch verzögern.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!