Donnerstag, 22.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Videointerview: So problematisch ist die Maskenpflicht für Gehörlose

Alexander Hock ist Vorsitzender des Gehörlosenvereins Aschaffenburg/Miltenberg

Aschaffenburg
Corona
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Maskenpflicht erschwert gehörlosen Menschen wie Alexander Hock (29) die Kommunikation:
Interviewsituation: Alexander Hock spricht mit Redakteurin Julie Hofmann (Mitte). Eine Gebärdendolmetscherin übersetzt.
Foto: Stephanie Renger
Was genau das Problem ist, ob Masken mit Sichtfenster eine Alternative sind und wie er sich generell Kommunikation mit Hörenden wünschen würde, verrät Hock uns im Video (in Gebärdensprache, mit Ton von Gebärden-Dolmetscherin sowie Stichpunkte zu den Themenschwerpunkten im Videoschnipsel).
 
(1) Mit wem sprechen wir?

- Alex Hock (29)

- 1. Vorsitzender des Gehörlosenvereins Aschaffenburg/Miltenberg

- seit seiner Geburt gehörlos

 

(2) Wie verständigst du dich mit Hörenden?

- durch Lippenablesen und über die Mimik

- schriftlich auf dem Handy oder mit Zettel und Stift

 

(3) Wie stark schränkt die Maskenpflicht in der Kommunikation ein?

- für mich nicht so schlimm

- es gibt aber Gehörlose, die sehr abhängig vom Mundbild sind

-Gute an Gebärdensprache: man versteht sich auch über einen größeren Abstand

 

(3a) Wie ist das in der Kommunikation mit Gehörlosen?

- bis jetzt durfte man sich ja noch nicht treffen

- deshalb bis jetzt Kommunikation mit Gehörlosen ganz normal über Handy oder Computer  

(3b) Wie problematisch ist die Kommunikation mit Hörenden wegen der Maskenpflicht?

- schrecklich

- Kommunikation funktioniert gar nicht

- am ehesten etwas ins Handy eintippen oder mit Zettel und Stift

 

(4) Wäre eine Maske mit Sichtfenster eine Alternative?

- bin noch niemandem damit begegnet -ich bin persönlich nicht dafür, weil es nur einen kleinen Ausschnitt vom Gesicht zeigt

- Mimik geht so trotzdem verloren

- außerdem möchte ich nochmal betonen, dass man durch Lippenlesen nur 30 Prozent wirklich versteht

 

(5) Wie sehen andere Gehörlose die Problematik?

- viele beschweren sich, dass sie nichts mehr verstehen

- Gegenüber oft nicht bereit Maske abzunehmen

- beispielsweise beim Arzt

- Problem: Gehörlose haben oft nicht so eine hohe Schriftsprachkompetenz  

(5a) Also ist es schwierig?

- vor allem am Anfang

- Ausnahmeregelung in Bayern, die erlaubt zu Kommunikation mit Gehörlosen, die Maske abzunehmen

 

(6) Was ist sonst im Corona-Alltag für Gehörlose problematisch?

- Informationsmangel, da nicht von Anfang an Gebärdendolmetscher im TV eingesetzt wurden

- Problem: Gehörlose haben nicht so eine hohe Schriftsprachkompetenz  

(6a) Weitere Probleme:

- fühlen uns einsam als Gehörlose, da wir sehr weit voneinander weg wohnen

- Kontakt über Handy nicht das selbe, wie ein persönliches Treffen mit anderen Gehörlosen

 

(7) Wie sehr wird das Vereinsleben von der Corona-Pandemie eingeschränkt?

- fünf Veranstaltungen bis jetzt abgesagt

- weitere zwölf  Treffen ausgefallen (Seniorentreffen,  Familien treffen, Frauentreffen oder ein  Kartenspielrunde und Spieleabende)

 

(8) Wie sollte für dich Kommunikation mit Hörenden aussehen?

- wünsche mir ein bisschen mehr Lockerheit

- Kommunikation mit mehr Mimik/Gestik

- bisschen so wie die Italiener mit mehr Körpersprache  

(8a) ...  und bei Corona:

- wer die Maske nicht ab abnehmen möchte, könnte sich mit Körpersprache verständlich machen

 

(9) Warum ist Schriftsprachkompetenz bei Gehörlosen häufig nicht so hoch?

- es gibt beispielsweise Gehörlose Flüchtlinge, für sie ist Deutsch eine Fremdsprache

- generell ist Schulbildung für Gehörlose anders

- gibt zwar einen Abschluss, aber es wird  in der Schule nicht so viel gelesen, da anders kommuniziert wird

- in Gebärdensprache ist Grammatik und Satzbau ander

- kann man nicht auf Schriftsprache übertragen

- Gebärdensprachgrammatik ist es für Hörende nicht unbedingt verständlich

 

Stephanie Renger/Julie Hofmann

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!