Strategie und Projekte fürs Mainviereck

Lokale Aktionsgruppe: Bewerbung für neue Förderperiode - Abschlussveranstaltung am 28. Juni in Obernburg

Obernburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die Lo­ka­le Ak­ti­ons­grup­pe Main­vier­eck, be­ste­hend aus dem Kreis Mil­ten­berg so­wie fünf Ge­mein­den aus dem Kreis Aschaf­fen­burg (Damm­bach, Heim­bu­chen­thal, Mes­pel­brunn, Wei­bers­brunn, Ro­then­buch), be­wirbt sich für die neue Lea­der-För­der­pe­rio­de 2023 bis 2027 mit ei­ner ge­mein­sam er­ar­bei­te­ten Ent­wick­lungs­st­ra­te­gie.

Seit September 2021 haben das Strategieteam sowie die LAG-Geschäftsstelle daran gearbeitet. Aufgrund der Corona-Einschränkungen fand kein Bürgerbeteiligungsprozess mit großen Veranstaltungen statt. Stattdessen wurden über 35 Experten-Gespräche geführt und eine Online-Bürgerwerkstatt initiiert. Dort brachten Wirtschafts-, Sozial- und Kulturpartner zusammen mit Bürgern sowie Vertretern der Gemeinden, Städte und Landkreise ihre Ideen ein, aus denen ein Entwurf der Entwicklungsstrategie erstellt wurde. Der wird in einer Abschlussveranstaltung am Dienstag, 28. Juni, von 17 bis 19 Uhr in der Main-Limes-Realschule Obernburg vorgestellt.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!