Spatenstich: Trennfurt erhält für 5,7 Millionen Euro neue Ortsmitte

Klingenberg a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Im Rahmen einer Feierstunde erfolgte Freitagvormittag der Spatenstich für die "Neue Ortsmitte" im Klingenberger Stadtteil Trennfurt - unter anderem packten Personen aus den Reihen der Bauherren und der Kommunal-, Landkreis- und Landespolitik mit an.
Foto: Marco Burgemeister
Der ers­te Spa­ten­stich für das Pro­jekt »Neue Orts­mit­te« wur­de am Frei­tag­vor­mit­tag ge­gen­über der Kir­che ge­tä­tigt. Dort ent­steht ein Ge­bäu­de mit 22 Ei­gen­tums­woh­nun­gen von 52 bis 131 Quad­r­at­me­tern Grö­ße und ei­ne 126 Quad­r­at­me­ter gro­ße Ge­wer­be­ein­heit. Die Kos­ten be­lau­fen sich auf 5,7 Mil­lio­nen Eu­ro. Fer­tig­stel­lung ist für 2020 an­vi­siert.

Zur Feierstunde fanden sich Vertreter des Bauherrn, der Spiegel Consulting GmbH, und weiterer am Projekt beteiligter Firmen, der Kommunal-, Kreis- und Landespolitik und der Sparkasse sowie Bürger ein. Geschäftsführerin Elke Maria Spiegel von der gleichnamigen Baugesellschaft erklärte, es handle sich bei der Maßnahme um ein »Herzensprojekt«, dessen Umsetzung von Anfang an viel Aufmerksamkeit geschenkt worden sei. Sie lobte die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Klingenberg. Bürgermeister Ralf Reichwein zeigte sich erfreut über den guten Zuspruch der Feierstunde. Er gab bekannt, dass vor dem künftigen Baukörper eine Freifläche angelegt werde, die mit der gegenüberliegenden Straßenseite ein ansprechendes Ensemble ergebe. Reichwein informierte, auch das Amt für Ländliche Entwicklung Würzburg unterstütze das Projekt. Es solle nicht »nur« ein Gebäude werden, sondern ein Symbol. Er wies darauf hin, dass aktuell noch Ausgrabungen auf der Fläche erfolgten. Weitere Ansprachen hielten Jens Jung für die Planer, stellvertretender Landrat Bürgermeister Thomas Zöller (Mönchberg) und Landtagsabgeordneter Berthold Rüth.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!