Sonntag, 25.08.2019

Leuchtender und sakraler Auftakt der Amorbacher Abteikonzerte

Amorbach
Kommentieren
Strahlend wie der Prospekt der Stumm-Orgel: das Neujahrskonzert der Bamberger Symphoniker in Amorbachs Abteikirche. Foto: Heinz Linduschka Bildunterschrift 2018-01-03 --> Die Bamberger Symphoniker in Amorbachs Abteikirche. Foto: Heinz Linduschka
Foto: Heinz Linduschka
Das Jah­re­s­pro­gramm der Amor­ba­cher Ab­tei­kon­zer­te bie­tet 2019 vier ab­wechs­lungs­rei­che und at­trak­ti­ve Kon­zer­te im pracht­vol­len Rah­men der Fürst­li­chen Ab­tei­kir­che. Im Mit­tel­punkt steht die Or­gel der Ge­brü­der Stumm von 1782, ei­ne der größ­ten Ba­rock-Or­geln Eu­ro­pas. Laut An­kün­di­gung ste­hen den Or­ga­nis­ten in al­len Kon­zer­ten re­nom­mier­te So­lis­ten und En­sem­b­les zur Sei­te.

Zum Auftakt am Ostermontag, 22. April, debütiert unter dem Motto »leuchtend und sakral« die Sopranistin und Harfenistin Victoria Kunze mit dem Kölner Domorganisten Winfried Bönig. Beim zweiten Konzert am Pfingstmontag, 10. Juni, wird es »ätherisch und irdisch«: Erwartet werden die Soloflötistin der Bamberger Symphoniker, Daniela Koch, und der Organist und ARD-Preisträger Michael Schöch. Am ersten Advent, 1. Dezember, stimmt der Kammerchor Sonat Vox (ehemalige Sänger des Windsbacher Knabenchors) auf die Advents- und Weihnachtszeit ein. Begleitet werden die jungen Sänger durch Till Fabian Weser mit Trompete und Flügelhorn sowie die Organistin Bernadetta ?unavská. Den Abschluss der Konzertreihe bildet das festliche Konzert am Neujahrstag 2019 mit dem Trompetenensemble der Bamberger Symphoniker und dem Bamberger Domorganisten Markus Willinger am 1. Januar 2019. Die Konzerte beginnen jeweils um 16 Uhr. /Foto:

bKarten: Informationszentrum Bayerischer Odenwald Schlossplatz 1, Amorbach, Tel. 0 93 73 /20 05-74, Fax -85, E-Mail: amorbach@odenwald.de

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!