Dienstag, 18.09.2018

Kibler liest Krimi in Güterhalle

Literatur:»Treueschwur« spielt in Darmstadt

Höchst i. Odw. Donnerstag, 23.08.2018 - 21:27 Uhr

Der Kri­mi­au­tor Mi­cha­el Ki­b­ler liest am Don­ners­tag, 20. Sep­tem­ber, ab 19.30 Uhr in der Gü­ter­hal­le in Höchst aus sei­nem Werk »Treu­e­schwur«. In Ki­b­lers ak­tu­el­lem Darm­stadt-Kri­mi wird wäh­rend ei­nes Kon­gres­ses der Ge­richts­me­di­zi­ner in Darm­stadt ein Schä­d­el ge­fun­den.

Die Ermittler der Mordkommission finden heraus, dass der Besitzer des Schädels vor sehr langer Zeit verstorben sein muss. Ganz anders sieht es bei den Skelettresten aus, die wenig später in einem Waldgebiet auftauchen: Das Mordopfer kann noch nicht so lange tot sein.

Komplexes Puzzlespiel

Schon die Feststellung der Identität wird zu einem komplexen Puzzlespiel. Und dann mehren sich die Hinweise, dass ausgerechnet der Schädel bei der Lösung des Falls eine wichtige Rolle spielen könnte.

Michael Kibler wurde 1963 in Heilbronn geboren und ist heute leidenschaftlicher Darmstädter, heißt es in der Ankündigung der Veranstaltung. Nach Studium und Promotion arbeitet er als Texter und Schriftsteller. Seit 2005 veröffentlicht er Kriminalromane. Die Lesung ist eine Kooperationsveranstaltung der Buchhandlung Zum Roten Hering und der Güterhalle Höchst. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

ana

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden