Ohne Termin Kinder gegen Corona impfen

Pandemie: Stiko erweitert bisherige Empfehlung

Miltenberg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Das Impf­zen­trum des Land­k­rei­ses in Mil­ten­berg bie­tet al­len El­tern die Mög­lich­keit, ih­re Kin­der auf Grund­la­ge der neu­en Emp­feh­lung der Stän­di­gen Impf­kom­mis­si­on (Sti­ko) ge­gen das Co­ro­na­vi­rus imp­fen zu las­sen.

Interessierte Eltern wie auch alle anderen Impfwilligen können ohne Termin ins Impfzentrum kommen, das von Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 13 Uhr und von 13.45 bis 19 Uhr geöffnet ist. Am Montag und Dienstag, 13. und 14. Juni, ist von 13.45 bis 19 Uhr ein Kinderarzt vor Ort, der informiert und auf Wunsch auch die Impfung verabreicht.

Auch gesunde Kinder

Die Stiko empfiehlt nun auch, alle gesunde Kinder einmalig gegen das Coronavirus impfen zu lassen, teilt das Landratsamt Miltenberg mit. Die Stiko habe die bisherige Empfehlung von Covid-19-Impfungen für Kinder mit chronischen Erkrankungen oder mit engem Kontakt zu Personen mit geschwächtem Immunsystem vor dem Hintergrund einer deutlich besseren Datenlage zu dieser Altersgruppe erweitert.

Die Experten gehen laut Mitteilung davon aus, dass bereits die erste Impfdosis die Wahrscheinlichkeit für eine Covid-Erkrankung deutlich senkt und auch selten auftretende, schwere Komplikationen nach einer Coronavirus-Infektion verhindern kann. Auch Kinder, die bereits von einer Coronavirus-Infektion genesen sind, profitieren demnach ab drei Monaten nach der Erkrankung von der Impfung, da die Kombination mit einer Impfung zu einem deutlich stabileren Schutz führt als die Genesung alleine.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!