Naturschutzmaßnahmen in Kleinwallstadt fertiggestellt

Kleinwallstadt
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die geforderte artenschutzrechtliche Ausgleichsfläche für die Erschließung des Neubaugebietes "Südliche Hofstetter Straße V" ist fertiggestellt.
Foto: Christel Ney
Die um­fang­rei­chen Na­tur­schutz­maß­nah­men, die im Rah­men des ar­ten­schutz­recht­li­chen Aus­g­leichs für die Er­sch­lie­ßung des Neu­bau­ge­biets »Süd­li­che Hof­s­tet­ter Stra­ße V« ge­for­dert wur­den, sind fer­tig­ge­s­tellt.

Es mussten 90 Fledermauskästen und Steinkauz-Röhren aufgehängt, Habitatbäume erhalten bleiben, weitere 24 Bäume versetzt und circa 10.000 Quadratmeter Ausgleichsfläche als Nahrungshabitat und Lebensraum mit neu gepflanzten Obstbäumen ausgewiesen werden. Auch die geforderten, großen Areale für die Eidechsen am Rücker Weg auf zwei Flächen mit insgesamt acht Echsenburgen wurden erstellt. Sobald die Leitungen im Rücker Weg verlegt sind, werden diese Bereiche mit Holzbrettern noch eingezäunt. Im Rahmen des Förderprogramms »Flur Natur« wurden vier Wildbienenhäuser beschafft. Dieses mit 85 Prozent der Nettosumme geförderte Projekt dient dem Erhalt der Wildbienenarten und trägt zur Biodiversität bei.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!