Samstag, 23.10.2021

Miltenberger Realschüler interviewen vier Experten - eine Woche unterwegs als Reporter

Achtklässler gewinnen Einblicke in den Journalismus

Miltenberg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Einblicke in die Schülerredaktion (von links): Melissa Hennig, Kathy Kornack, Finja Simon und Emily Döhner.
Foto: Julie Hofmann
Die Schülerredaktion hat den Schriftzug "Verhältnismäßigkeit" gestaltet.
Foto: Julie Hofmann
Diese 13 Realschüler haben am Projekt "Volo" teilgenommen. Der Organisator des Projekts, Jean-Francois Drozak (3. von links), kümmerte sich um die Hörspiel-Produktion. Redakteurin Julie Hofmann (rechts) übernahm die Print-Gruppe und Roland Rosenbauer (links) produzierte ein Radiomagazin mit den Schülern.
Foto: Mireia Mora
Ein­mal in den Jour­na­lis­mus hin­ein schnup­pern - das ha­ben 13 Mil­ten­ber­ger Real­schü­ler in der ver­gan­ge­nen Wo­che ge­konnt.

Die Acht­kläss­ler mach­ten beim Pro­jekt »Vo­lo - die jun­ge Re­dak­ti­on« mit. Da­bei ha­ben vier Schü­le­rin­nen un­ter an­de­rem eine Zei­tungs­sei­te in der Freitagsausgabe des Boten vom Untermain mit­ge­stal­tet.

Eine andere Gruppe produzierte ein Radiomagazin, das bald auf einem Privatsender zu hören sein wird. Die restlichen Schüler bereiteten sich auf eine Hörspielproduktion vor, die am heutigen Freitag live in der Realschule aufgeführt wird. Alle Produktionen drehten sich um ein zentrales Wort: Verhältnismäßigkeit.

»Drei Medien - ein Thema«, fasst es der Organisator des Projekts, Jean-Francois Drozak, zusammen. Der 47-Jährige ist Theaterpädagoge und Sozialpädagoge aus Nürnberg. »Wir suchen uns immer ein Thema aus, das gerade aktuell ist. Anhand dessen wird gezeigt, was Journalismus ist.«

Vier Experten eingeladen

Verhältnismäßigkeit sei derzeit interessant, da wegen Corona um diesen Begriff eine Diskussion entbrannt sei. Das Projekt wird von der bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit gefördert. Es wurden vier Experten zu diesem Thema eingeladen: eine Richterin, ein Landwirt, eine Fachberaterin für Suchtprävention und der Landrat.

Die Schülerinnen der Printgruppe bereiteten gemeinsam mit Redakteurin Julie Hofmann die Gespräche vor und interviewten die Experten. Danach kürzten und bearbeiteten sie die Interviews und lernten die Werkzeuge kennen, mit denen Journalisten arbeiten. Kathy Kornack aus Altenbuch (13) machte das viel Spaß, weil sie später selbst mal bei der Zeitung arbeiten möchte. Auch Finja Simon (13) aus Dorfprozelten hat sich schon überlegt, mal ein Zeitungspraktikum zu machen. »Ich finde es spannend zu sehen, wie viel Aufwand so etwas ist - mehr als ich gedacht habe«, so Simon. Jemanden zu interviewen hat Emily Döhner (13) aus Großheubach und Melissa Hennig (13) aus Stadtprozelten am meisten Spaß gemacht.

Hier geht es zu den Schülerinterviews:

Miltenberg

Landrat Jens Marco Scherf äußert sich zu Verhältnismäßigkeit in der Corona-Zeit

Miltenberg

Welche Lebensmittelpreise sind angemessen? Landwirt Florian Neuberger im Interview

Miltenberg

Richterin Christina Huhn erklärt Jugendstrafen

Miltenberg

Fachkraft für Suchtprävention spricht über Suchtbehandlung

Hintergrund: Teilnehmende Schüler
  • Print-Gruppe: Kathy Kornack, Melissa Hennig, Emily Döhner, Finja Simon
  • Hörspiel-Gruppe: Isabel Axinte, Roman Petrin, Emely Herberich, Nele Deckert
  • Radio-Gruppe: Madlen Schäfer, Anika Glock, Lara Wamser, Lynn Mac Neil, Lilly Ulrich (juh)
Diese 13 Realschüler haben am Projekt "Volo" teilgenommen. Der Organisator des Projekts, Jean-Francois Drozak (links), kümmerte sich um die Hörspiel-Produktion. Redakteurin Julie Hofmann (links) übernahm die Print-Gruppe und Roland Rosenbauer (rechts) produzierte ein Radiomagazin mit den Schülern.
Foto: Mireia Mora
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!