Kleinwallstadt: Trotz umfangreicher Investitionen keine Kreditaufnahme nötig

Haushalt: Zahlenwerk für 2022 verabschiedet

Kleinwallstadt

Ein­stim­mig hat der Ge­mein­de­rat Klein­wall­stadt am Mon­tag den Haus­halts­plan so­wie die Haus­halts­sat­zung für 2022 ver­ab­schie­det. Bür­ger­meis­ter Tho­mas Köh­ler wies in sei­ner Re­de dar­auf hin, dass trotz der um­fang­rei­chen In­ves­ti­tio­nen der Haus­halts­aus­g­leich oh­ne Kre­di­t­auf­nah­me mög­lich sei. Nicht vor­her­seh­bar nann­te er die Aus­wir­kun­gen von Co­ro­na und den Krieg in der Ukrai­ne auf Po­li­tik und Wirt­schaft.

Zum weiterlesen…
…wählen Sie das Angebot, das am besten zu Ihnen passt
Monatlich 9,90€
News-Flat
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Jederzeit kündbar
Monatlich 29,90€
Digitalplus
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Alle E-Paper Ausgaben der letzen 4 Wochen
Jederzeit kündbar
Sie sind bereits Digital-Abonnent?