Klärung der Biografie mit Pflegekindern

Online-Seminar: Angebot des Kreisjugendamts

Miltenberg
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Der Pf­le­ge­kin­der­di­enst des Kreis­ju­gendamts Mil­ten­berg ver­an­stal­tet in Ko­ope­ra­ti­on mit der Stif­tung zum Wohl des Pf­le­ge­kin­des am Sams­tag, 22. Ja­nuar 2022, von 10 bis 16 Uhr ein On­li­ne-Se­mi­nar für Pf­le­ge­fa­mi­li­en und al­le im Pf­le­ge­kin­der­we­sen tä­ti­ge Per­so­nen.

Das Thema »Biografie-Klärung mit Pflegekindern im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter« wird laut Veranstalter präsentiert vom Diplom-Psychologen Oliver Hardenberg, der selbst Pflegevater und seit über 25 Jahren auf diesem Gebiet als Berater, Therapeut, Referent, Autor tätig ist.

Typische Beispiele

In seinem Seminar wird Hardenberg auf die Unterschiede der Biografie-Arbeit und Biografie-Klärung eingehen. Er wird typische Biografien von Pflegekindern erläutern und die dazugehörige alters- und kindgerechte Kommunikation mit dem Kind. Wie können sich Pflegeeltern auf ein solches Biografie-Gespräch mit dem Pflegekind vorbereiten? Wie sollten sie sich verhalten, welche Möglichkeiten für ein in der Situation richtiges Verhalten gibt es? Nachfragen und Beispiele der Teilnehmenden sind erwünscht.

Die Stiftung zum Wohl des Pflegekindes besteht seit 1992 und unterstützt auf vielfache Art und Weise Pflegekinder, Eltern und Fachkräfte und nimmt aktiv Einfluss auf Entwicklungen im Pflegekinderwesen. Die vielfältigen aktiven, begleitenden, unterstützenden und praktischen Hilfen der Stiftung werden wissenschaftlich begleitet, sind nachhaltig angelegt und erfahren ihre Wirkung durch eine kontinuierliche Praxis, heißt es in der Ankündigung weiter.

Wissen vermitteln

Ebenso ist es ein Anliegen der Stiftung, ihre Erkenntnisse der Wissenschaft und Forschung, den Verbänden und der Politik zur Verfügung zu stellen und somit die Weiterentwicklung des Pflegekinderwesens zu forcieren.

Die Stiftung besteht aus 13 aktiven Experten im Pflegekinderwesen (Vorstands- und Kuratoriumsmitglieder) und sieben beratenden Mitgliedern. Der Referent ist Mitglied im Kuratorium und setzt sich seit 2019 ehrenamtlich für die Stiftung ein.

bInformationen zum Seminar bei Alexandra Meister vom Pflegekinderdienst des Jugendamts, Tel. 06022 6200-681, E-Mail: alexandra.meister@lra-mil.de und Christian Lieb, Tel. 06022 6200-674, E-Mail: christian.lieb@lra-mil.de. Anmeldung: https://www.Stiftung-Pflegekind.de, Tel. 05531 5515, E-Mail: Konakt@Stiftung-Pflegekind.de

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!