Gebäude in Klingenberg leuchten grün am Tag der Kinderhospizarbeit

Klingenberg a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Mittwoch, 10. Februar 2021 - dem Tag der Kinderhospizarbeit - waren auch in Klingenberg Gebäude grün beleuchtet, wie unter anderem das hier zu sehende Stadtschloss.
Foto: Marco Burgemeister
Auch in Klin­gen­berg leuch­te­ten Ge­bäu­de grün am Mitt­woch, am Tag der Kin­der­ho­spi­zar­beit, und wa­ren da­mit Teil ei­ner Mit­mach­ak­ti­on des Deut­schen Kin­der­ho­spiz­ve­r­eins.

Am Stadtschloss (Foto) waren zudem die Banner des Lions Clubs Main-Spessart Obernburg und von Rotary International sowie eine Infotafel zum »Green Day« vom Kinder- und Jugendhospizdienst Kleinheubach zu sehen. Der Aktionstag will auf die Situation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzenden Erkrankungen und deren Familien aufmerksam machen. »Sich für die Kinder, deren Geschwister und die Eltern zu engagieren, ist eine anerkennenswerte Hilfestellung, die den Alltag der Familien auf vielfältige Weise enorm bereichern kann«, ist auf der Infotafel zu lesen, ebenso wie der Hinweis, dass die Rotarier Miltenberg und der Lions Club Main-Spessart Obernburg diese meist ehrenamtliche Tätigkeit unterstützen. Auch der Verein Kunstraum in Churfranken beteiligte sich an der Aktion und beleuchtete drei der vom ihm genutzten Galerien in der Altstadt grün, ebenso das Löw Haus.

/Foto:

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!