Für mehr regenerativen, regionalen Strom im Kreis Miltenberg

Workshop im Musicum Niedernberg zur künftige Stromversorgung

Niedernberg
Wie kann es der Land­kreis Mil­ten­berg als gro­ßer In­du­s­trie­stand­ort mit gro­ßem En­er­gie­be­darf schaf­fen, die drän­gen­de En­er­gie­wen­de zu meis­tern? Die­se Fra­ge stand laut Mit­tei­lung aus dem Land­rat­s­amt im Mit­tel­punkt ei­nes Work­shops am Mon­tag im Mu­si­cum Nie­dern­berg.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen