Fasern stärker und leichter als Stahl - Kleinheubacher Anlagenbauer Wirl forscht

Für industriellen Durchbruch

Kleinheubach

Ih­re Über­le­gen­heit in Sa­chen Fes­tig­keit und Ge­wicht im Au­to­mo­bil­bau ha­ben Kar­bon­fa­sern schon vor Jahr­zehn­ten un­ter Be­weis ge­s­tellt. Das ers­te Koh­le­fa­ser-Chas­sis setz­te McLa­ren 1981 in der For­mel 1 ein; Kar­bon ist dop­pelt so stark und fünf­mal leich­ter als Stahl. Doch »bes­ser« al­lein reicht nicht für die Au­to­mo­bil­in­du­s­trie. Der Werk­stoff muss sich au­to­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten las­sen, es geht um Kos­ten, Takt­zei­ten und res­sour­cen­spa­ren­de Fer­ti­gung.

Zum weiterlesen…
…wählen Sie das Angebot, das am besten zu Ihnen passt
Monatlich 9,90€
News-Flat
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Jederzeit kündbar
Monatlich 29,90€
Digitalplus
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Alle E-Paper Ausgaben der letzen 4 Wochen
Jederzeit kündbar
Sie sind bereits Digital-Abonnent?