Erneut fängt Wohnwagen auf Röllfelder Campingplatz Feuer

Klingenberg-Röllfeld
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zum dritten Mal binnen vier Monaten ist auf dem Campingplatz im Klingenberger Stadtteil Röllfeld ein Wohnwagen ausgebrannt
Das Feuer wurde am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr von einer Autofahrerin entdeckt, die jenseits des Mains auf der Bundesstraße 469 unterwegs war. Die Feuerwehren aus Röllfeld, Klingenberg und Trennfurt brachten den Brand rasch unter Kontrolle, konnten aber nicht verhindern, dass auch das Vorzelt eines benachbarten Campingwagens beschädigt wurde. Aus dem total zerstörten Wrack bargen die Wehrleute drei Gasflaschen. Erst in der Nacht auf Freitag hatte ein Wohnwagen auf dem Röllfelder Campingplatz gebrannt, der erste Brand der Serie datiert vom 10. November 2008. Die Ursache des Feuers ist nach Polizeiangaben noch unklar. Ob die Röllfelder Wohnwagenbrände und vergleichbare Vorfälle in Miltenberg miteinander in Zusammenhang stehen, wird derzeit von der Kriminalpolizei Aschaffenburg überprüft. Zur Schadenshöhe machte die Polizei gestern ebenfalls noch keine Angaben, sie dürfte im fünfstelligen Bereich liegen. Eine ähnliche Brandserie hat es nach Auskunft von Bürgermeister Reinhard Simon in Röllfeld schon einmal vor etwa 20 Jahren gegeben. rah / Foto: Ralf Hettler
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!