Entwicklungsplan beschäftigt Kreistag

Erbach
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Im Mit­tel­punkt der Sit­zung des Oden­wäl­der Kreis­tags am Mon­tag, 6. Sep­tem­ber, steht der Kreis­ent­wick­lungs­plan. Mit An­trä­gen von SPD, ÜWG und FDP zum The­ma Hoch­was­ser­schutz und zur »ele­men­ta­ren Si­cher­heit« (Die Grü­nen) ste­hen die ers­ten Än­de­rungs- und Er­gän­zungs­wün­sche be­reits im Raum.

Zur Abstimmung stehen der Einsatz von zusätzlichen Bussen im Schülerverkehr während der Corona-Pandemie sowie die Wahlen in den Verwaltungsrat der Sparkasse Odenwaldkreis und in den Landeswohlfahrtsverband Hessen. Landrat Frank Matiaske (SPD) wird über die Genehmigung der Haushaltssatzung durch das Regierungspräsidium berichten. Die CDU-Fraktion bringt einen Antrag ein mit dem Ziel, den Verein der Odenwälder Direktvermarkter als Ausrichter des Bauernmarkts 2022 zu unterstützen.

Beginn der Sitzung ist 15 Uhr. In der Werner-Borchers-Halle gelten die aktuellen Hygieneregeln. Zur Vorbereitung trifft sich der Haupt- und Finanzausschuss bereits am Montag, 30. August, im Bürgerhaus von Höchst. Diese Sitzung beginnt um 16 Uhr und findet gemeinsam mit dem Ausschuss für Kreis- und Regionalentwicklung statt.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!