Bei Pirelli wird seit Montag wieder produziert

Temperaturmessungen zur Corona-Abwehr am Werkstor

Breuberg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Der Rei­fen­pro­du­zent Pi­rel­li hat am Mon­tag an sei­nem Oden­wäl­der Stand­ort in Breu­berg die Pro­duk­ti­on wie­der auf­ge­nom­men. Dies hat die Kon­zern­zen­tra­le von Pi­rel­li Deut­sch­land GmbH in Mün­chen mit­ge­teilt.

Dabei habe der Schutz der Gesundheit der Mitarbeiter und der Allgemeinheit absoluten Vorrang. Die Wiederaufnahme der Produktion erfolge zunächst in einem eingeschränkten Maß, um einen sicheren Abstand zwischen den Beschäftigten zu gewährleisten. "Zudem reflektiert das die aktuelle Marktnachfrage", heißt es in der Meldung. Die Zeit seit dem vorübergehenden Aussetzen der Produktion am 20. März habe man dafür genutzt, um Pläne zur Eindämmung der Pandemie auszuarbeiten und Maßnahmen im Gesundheitsschutz vorzubereiten. So würden neben der Unterrichtung der Beschäftigten über die korrekten persönlichen Hygienemaßnahmen Kontrollen der Körpertemperatur am Eingang der Fabrik durchgeführt und jedem Mitarbeiter täglich zwei Schutzausrüstungssets ausgehändigt.

Um Begegnungen auf ein Minimum beschränken zu können, wurden unterschiedliche Mittagspausen und für Gemeinschaftsbereiche wie Umkleide- und Pausenräume Sonderregelungen eingeführt. Desinfektionsmittel-Spender seien im gesamten Werk verteilt und das täglich mehrmalige Reinigen und Desinfizieren der Arbeitsbereiche veranlasst worden. Ein Expertenteam der Pirelli-Gruppe "Gesundheit - Sicherheit - Umwelt" wurde damit beauftragt sicherstellen, dass alle Personen im Werk einschließlich Besucher die Regeln einhalten. "Parallel zur schrittweisen Wiederaufnahme der Aktivitäten wird Pirelli die Situation weiterhin täglich prüfen und gegebenenfalls weitere Maßnahmen ankündigen", schreibt der Reifenproduzent.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!