Baustelle ab Donnerstag vor Wald-Amorbach

Sperrung:Verkehr wird über Mömlingen geleitet

Breuberg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die Bau­ar­bei­ten auf der Lan­des­stra­ße 3413 zwi­schen den Breu­ber­ger Stadt­tei­len Hain­stadt und Wald-Amor­bach ver­lau­fen wei­ter wie ge­plant. Die Be­hör­de Hes­sen Mo­bil mel­det, dass am Don­ners­tag, 20. Sep­tem­ber, mit dem fünf­ten und letz­ten Ab­schnitt be­gon­nen wird, der von Wald-Amor­bach nach Dorn­diel führt.

Auch diese Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung.

Lkw weichen weiträumig aus

Der Streckenabschnitt beginnt an der Einmündung der Hainstädter Straße in die Spessartstraße innerhalb der Ortslage von Wald-Amorbach und endet an der Einmündung der Kreisstraße K 102. Die bereits bestehende Umleitung verläuft für den Personenwagen-Durchgangsverkehr während der gesamten Bauzeit ab Hainstadt über die Bundesstraße 426 bis Mömlingen und von dort weiter über die K 102 zurück auf die L 3413 in Wald-Amorbach. Der Lastwagenverkehr wird ab Hainstadt weiträumig über die B 426 Höchst und die B 45 in Richtung Groß-Umstadt zur L 3413 umgeleitet.

Bei den Baumaßnahmen handelt es sich der Meldung nach um eine Erneuerung der Schadhaften Fahrbahn auf einem rund 3,6 Kilometer langen Streckenabschnitt. Die Kosten gibt die Behörde mit 1,4 Millionen Euro an.

pgi
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!