16 300 Euro Fördermittel an gemeinnützige Vereine und Einrichtungen

Amorbach
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bei der Übergabe von links: Katharina Schwing, Volker Schwender, Rebekka Kohler, Christian Münch, Hans Slama, Lars Bühring, Hannes Wolf, Frank Pahl, Jochen Schwab, Monika Möller-Stegerwald, Sofie Klopsch, Bernd Schötterl.
Foto: Joachim, Susanne Schulz Stiftung
Die Joa­chim & Su­san­ne Schulz Stif­tung för­dert seit ih­rer Grün­dung ge­mein­nüt­zi­ge Ve­r­ei­ne und Ein­rich­tun­gen im Wir­kungs­kreis Amor­bach und Mu­dau. Im ers­ten Halb­jah­re ins­ge­s­amt 16 300 Eu­ro.

Fördermittel erhielt für den TSV Amorbach als Unterstützung für eine gemeinschaftliche Stelle (freiwilliges soziales Jahr) am Karl-Ernst-Gymnasium. Finanzielle Unterstützung nahm auch Volker Schwender für den TSV Buchen und sein Integrations- und Präventionsprojekt »Hiphop-Breakdance« entgegen. Förderungswürdig fand die Stiftung auch den Mundartweg von Hardheim über Amorbach und Mudau bis Mosbach. Eine Förderung zur Instrumentenbeschaffung für Nachwuchs in der Kapelle erhielt Christian Münch als 1. Vorsitzender des Musikvereins Schloßau. Nach der erzwungenen Pause im Vereinsleben hielt es auch der Musikverein Mudau, vertreten durch Rebekka Kohler und Katharina Schwing, für notwendig, zukünftig für junge Musiker attraktiv zu bleiben, und will die Förderung für musikalische Früherziehung, Anschaffung von Musikinstrumenten und für die Grundausstattung der Jungmusiker verwenden. Und schließlich erhielten Jochen Schwab und Frank Pahl vom Verein der Freunde des Burghardt-Gymnasiums Buchen finanzielle Unterstützung für eine Neuerrichtung des Klettergartens. Bei der Übergabe von links: Katharina Schwing, Volker Schwender, Rebekka Kohler, Christian Münch, Hans Slama, Lars Bühring, Hannes Wolf, Frank Pahl, Jochen Schwab, Monika Möller-Stegerwald, Sofie Klopsch, Bernd Schötterl.

/Foto:

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!