Wie man mit einem alten Ehebett Geld verdient

Oma Martas Schlafstätte ist derzeit im Freudenberger Rauch-Möbel-Museum zu sehen

Wertheim
Dass das Zim­mer Num­mer 5 le­gen­där ist, lie­ge zual­le­r­erst an Omas Bett, sagt der Rei­c­holz­hei­mer Ho­te­lier Klaus Oet­zel. Im Freu­den­ber­ger Rauch-Möb­el-Mu­se­um zei­gen sie der­zeit ei­ne Schlaf­zim­mer­ein­rich­tung aus den 1920er Jah­ren.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen