Donnerstag, 22.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Wassersprudler für alle Wertheimer Kindergärten

Spende: Alle 23 Einrichtungen erhalten Gerät und Glasflaschen von den Stadtwerken Wertheim

Wertheim
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die Stadt­wer­ke Wert­heim spen­den je­dem Kin­der­gar­ten in den Wert­hei­mer Stadt­tei­len und Ort­schaf­ten ei­nen Was­ser­sprud­ler des Typs So­da St­ream Cry­s­tal in­k­lu­si­ve Glas­fla­schen. Das geht aus ei­ner Pres­se­mit­tei­lung der Stadt­wer­ke her­vor.

Eine symbolische Übergabe fand in der vergangenen Woche im Bettinger Kindergarten statt, weil in der Ortschaft Bettingen die Initialzündung der Spendenaktion war.

Im Herbst 2019 sei der Bettinger Ortsvorsteher Ralf Tschöp mit der Bitte an die Stadtwerke Wertheim herangetreten, dem dortigen Kindergarten einen Wassersprudler zu spenden, heißt es in der Pressemitteilung. Schnell sei daraufhin bei den Stadtwerken die Idee entstanden, den insgesamt 23 Wertheimer Kindergärten jeweils einen Wassersprudler inklusive Kohlensäure-Zylinder und sechs Glasflaschen zu spenden. »Aufgrund des Engagements von Herrn Tschöp haben wir uns dafür entschieden, die Übergabe im Bettinger Kindergarten zu veranstalten«, wurde Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Beier in der Mitteilung zitiert.

Bei der Übergabe in der vergangenen Woche waren den Angaben zufolge Vertreter von fast allen Kindertagesstätten in Wertheim vor Ort. »Die durchweg positiven Rückmeldungen bestärken uns in unserer Entscheidung, auch weitere Kindergärten in unserem Versorgungsgebiet außerhalb Wertheims mit Wassersprudlern auszustatten«, sagte Beier. Es sei wichtig, schon den kleinsten Kindern bewusst zu machen, dass das Wasser aus dem Hahn eines der am besten kontrollierten Lebensmittel sei. »Das Wasser aus dem Hahn kommt direkt aus den Brunnen im Aalbachtal und ist von hoher Qualität«, sagte Beier.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!