Sonntag, 17.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Kita-Ausbau Thema bei Torrez-Auftakt

Politik:Neuer OB leitet erstmals Gemeinderat

Wertheim
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die Stadt­ver­wal­tung Wert­heim hat die ers­te Ge­mein­de­rats­sit­zung un­ter Lei­tung des neu­en Ober­bür­ger­meis­ters Mar­kus Her­re­ra Tor­rez an­ge­kün­digt. Sie fin­det am Mon­tag, 6. Mai ab 17 Uhr im Sit­zungs­saal des Wert­hei­mer Rat­hau­ses statt.

Nach der Bekanntgabe nicht öffentlich gefasster Beschlüsse stehen lait Mitteilung folgende Punkte auf der Tagesordnung: Zustimmung des Gemeinderates nach dem Feuerwehrgesetz zur Wahl der Abteilungskommandanten und der Stellvertreter der Abteilungen Kembach, Mondfeld, Reicholzheim und Urphar, die Investitionen für die Kindertagesstätten-Bedarfsplanung der Jahre 2019/20.

Jugendarbeit im Fokus

Ebenfalls auf dem Plan steht ein Bericht zur Jugendarbeit der Stadt Wertheim, die Vergabe der Arbeiten zur Erneuerung der Bohlenbeläge am Messbrückle und am Rathaussteg in Wertheim sowie die Erneuerung der Absturzsicherung am Welzbach in der Sonnenbergstraße in Kembach. Vergeben werden sollen auch die Aufträge für Anlagentechnik und Tiefbauarbeiten bei der Erneuerung der Phosphatfällungsanlage der Zentralkläranlage Wertheim-Bestenheid.

Für das Areal der ehemaligen »Schweizer Stuben« in Bettingen soll eine Vorkaufsrechtssatzung beschlossen werden. Für den ersten Abschnitt des Wohngebiets Talbuckel/Talgraben in Dertingen nördlich des Friedhofs muss der Flächennutzungsplan geändert und ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Den Abschluss bildet der Tagesordnungspunkt »Verschiedenes«.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!