Dienstag, 27.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Im April 1970...

Im April 1970?

Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zwei Insassen dieser Mercedes-Limousine sterben bei diesem Unfall auf der A 3 bei Wertheim. Repro: Albert
Foto: Repro: Siegfried Albert
• ? wird in der Haupt­ver­samm­lung des SPD-Orts­ve­r­eins Wert­heim Stu­di­en­rat Ger­not Schulz zum neu­en Vor­sit­zen­den ge­wählt. Max Wun­der­lich, der seit mehr als zehn Jah­ren Vor­sit­zen­der war, hat­te sein Amt zur Ver­fü­gung ge­s­tellt. Wun­der­lich und Wer­ner Löwe wer­den von der Ver­samm­lung zu stell­ver­t­re­ten­den Vor­sit­zen­den ge­wählt.

Dem Vorstand gehören außerdem an: Schriftführer Gerhard Müller, Kassier Josef Hübner und der Ortsvorsitzende der Jungsozialisten, Hans Otto Köster. Zum stellvertretenden Kassier wählt man Bernhard Barton, zu Kassenprüfern Peter Scherotzke und Günter Krüger. Der Kreisvorsitzende, MdB Klaus Richter, würdigt die Leistung von Max Wunderlich an der Spitze des Ortsvereins, Vorsitzender Schulz betont, er werde sich besonders um die engagierte Jugend kümmern und versuchen, mit ihr ins Gespräch zu kommen.

? fordert ein Verkehrsunfall auf der Autobahn Würzburg - Frankfurt zwei Tote und zwei Schwerverletzte. Auf dem Gefälle kurz vor der Ausfahrt Wertheim prallt ein Lastzug aus Remscheid mit überhöhter Geschwindigkeit zuerst gegen die rechte und dann gegen die mittlere Leitplanke. Der Anhänger kippt um, die Ladung wird auf beide Fahrbahnen verstreut und die Fahrzeugbeleuchtung erlischt. Der unverletzt gebliebene Fahrer rennt sofort zurück, um die nachfolgenden Autos zu warnen, doch für einen Mercedes ist es zu spät: Der 39-jährige Bauunternehmer Paul B. aus Bocholt, mit drei Begleitern auf der Heimreise von einem Urlaub in Österreich, fährt mit hoher Geschwindigkeit in den Anhänger. Christa B., eine 18-jährige Angestellte aus seinem Betrieb, ist sofort tot, ihr Chef stirbt auf der Fahrt in eine Würzburger Klinik. Seine beiden Söhne, elf und dreizehn Jahre alt, werden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Auf den zertrümmerten Mercedes fährt wenig später noch ein Volkswagen auf und überschlägt sich mehrfach. Dabei wird nur die Beifahrerin leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 50 000 Mark.

? überreicht der Vorsitzende des TSV Tauberbischofsheim, Ringsdorf, einen Scheck über 1420 Mark an Wertheims Bürgermeister Scheuermann als Erlös der Tombola beim Ball, den der TSV zugunsten der Hochwassergeschädigten in Wertheim in der Festhalle veranstaltete. Harry Chrzonsz, Präsident der »Bischemer Kröten«, kann außerdem mitteilen, dass die von ihm angeregte und von 25 Vereinen der Kreisstadt unterstützte Spendenaktion für die Hochwassergeschädigten bisher 4506 Mark ergeben hat, von denen der größte Teil nach Wertheim überwiesen werde.

? hält Polizeikommissar Hartung (Tauberbischofsheim) im Saal des Urpharer Feuerwehrhauses einen Dia- und Farbfilmvortrag zum Thema »Naturschutz auch bei uns?«. Farbdias zeigen die Naturschönheiten in der Region und Pflanzen. Die Dias zeigen aber auch, wie Jauche und Silo-Abwässer in Bäche geleitet werden und so ein Fischsterben verursachen und das Grundwasser verseuchen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!