Sonntag, 09.05.2021

Großer Zuspruch für das Technologieforum

Ersa: Erste Veranstaltung seit dem Lockdown

Wertheim
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zwei Tage lang stand Systemlieferant Ersa komplett im Zeichen des Technologieforums. Foto: Tilo Keller
Foto: Tilo Keller
Zwei Ta­ge lang stand Sys­tem­lie­fe­r­ant Er­sa kom­p­lett im Zei­chen des Tech­no­lo­gie­forums, zu dem Er­sa Ge­samt­ver­triebs­lei­ter Rai­ner Krauss ins­ge­s­amt rund 120 Kun­den, Ge­schäft­s­part­ner und In­ter­es­sen­ten in Wert­heim be­grü­ß­en konn­te, heißt es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung des Un­ter­neh­mens.

Nach dem Lockdown Mitte März war dies eine der ersten Zusammenkünfte, bei der die Electronics-Familie wieder zusammenkommen konnte.

»Es ist die erste Veranstaltung in diesem Format für Ersa - und wir haben alles getan, um die Elektronikfertigung mit Drucken, Bestücken, Löten unter Einbindung unserer Geschäftspartner komplett abzubilden«, sagte Rainer Krauss.

Neben zahlreichen Fachvorträgen und Live-Exponaten zu allen Prozessbereichen der Elektronikfertigung konnten die Teilnehmer im Rahmen von Werksführungen durch das neue Ersa Werk 2 direkt verfolgen, wie die Lötanlagen in Fließtaktfertigung auf Industrie-4.0-Level produziert werden. Eine Etage höher im Customer Care Center, der sonst Kundenabnahmen vorbehalten ist, gab es Live-Vorführungen der Ersa Systeme und Elektronikfertigungs-Equipment von Geschäftspartnern, etwa in den Bereichen Bestückung und Abluftfilterung.

Auch die Ersa Elektronikwerkzeuge präsentierten ihre Bereiche Handlöten, Rework und Inspektion, heißt es in der Mitteilung. Im Rahmen des Technologieforums wurden auch Werksführungen durch die Smart-Factory-Lötmaschinenproduktion im neuen Ersa Werk 2 angeboten.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!