Mutter rettet ihr Baby bei Brand

WALCHSEE
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ei­ne Mut­ter hat in Ös­t­er­reich ihr Ba­by aus ei­nem bren­nen­den Wohn­wa­gen ge­ret­tet. Die 30-Jäh­ri­ge aus dem Enz­kreis in Ba­den-Würt­tem­berg ha­be mit ih­rer neun Mo­na­te al­ten Toch­ter Ur­laub auf ei­nem Cam­ping­platz in Wal­chen­see bei Kuf­stein ge­macht, sag­te ein Sp­re­cher der Lan­des­po­li­zei­di­rek­ti­on Ti­rol am Di­ens­tag.

Aus zunächst unklarer Ursache ging der Wohnwagen am Montagabend in Flammen auf, während das Baby darin schlief. Die Mutter, die sich gerade draußen befand, bemerkte rechtzeitig den Rauch und befreite ihr Kind. Anschließend wurden Mutter und Tochter mit Verdacht auf eine leichte Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Der Wohnwagen brannte völlig aus, obwohl 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr die Flammen bekämpften. Ein daneben geparkter Wohnwagen eines deutschen Urlauberpaares ist auch beschädigt worden und danach unbewohnbar gewesen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!