Kreistag in Kürze

MAIN-TAUBER-KREIS
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Oh­ne aus­führ­li­che Dis­kus­sio­nen hat der Kreis­tag am Mitt­woch in Bad Mer­gent­heim fol­gen­de be­reits vor­be­ra­te­ne Ent­schei­dun­gen ein­stim­mig be­sch­los­sen.

Ausbau Bushaltestellen: Die Bushaltestellen im Landkreis werden barrierefrei ausgebaut. Dazu wurden zwei Aufträge vergeben für den getrennten Ausbau im Norden und im Süden des Landkreises. Insgesamt fallen rund 1,06 Millionen Euro an, die allerdings vom Land mit rund 370.000 Euro bezuschusst werden. Weil der Ausbau von den jeweiligen Städten und Gemeinden bezahlt wird, ist auch der Landkreis lediglich Zuschussgeber, und zwar von insgesamt rund 160.200 Euro für den gesamten Landkreis.

Gemeinschaftsunterkunft: Für die Sanierung der Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen des Landkreises in Bad Mergentheim fallen rund 5,21 Millionen Euro an. Hier bewilligte der Kreistag jetzt einen Nachtrag bei den Kosten für die Estricharbeiten von knapp 6000 Euro, die ursprünglich auf rund 77.600 Euro kalkuliert worden waren. Zuvor war bereits ein Nachtrag von rund 9000 Euro genehmigt worden.

Bewerbung für Leader: Die Regionen Hohenlohe-Tauber und Badisch-Franken bewerben sich erneut für das EU-Förderprogramm Leader 2023 bis 2029. Die Kreisräte waren sich einig, dass dieses Förderprogramm zusammen mit dem inkludierten Regionalbudget gerade auch für kleinere Projekte etwa von Vereinen wirkungsvoll ist. In der Region Badisch-Franken gehörten dem Förderprogramm elf Kommunen aus dem Main-Tauber-Kreis an, darunter Külsheim, Freudenberg, Werbach und die Wertheimer Ortschaften. Eine genaue Höhe der Fördergelder stehe noch nicht fest, sagte Ursula Mühleck von der Wirtschaftsförderung im Landratsamt. Das Land rechnet mit EU-Fördergeldern für den Zeitraum von 2023 bis 2029 von rund 2,5 Millionen Euro plus nationale Gelder von noch einmal rund 1,7 Millionen Euro.

Eine Entscheidung, welche Regionen zum Zuge kommen, soll voraussichtlich im September oder Oktober fallen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!