Keine Scharen von Flüchtlingskindern

Wertheim
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

And­rea Ke­rek­jar­to, Lei­te­rin der Ki­ta St. Ven­an­ti­us Wert­heim, ist in dem Ar­ti­kel »Sprach­för­de­rung in Ki­tas soll blei­ben« in un­se­rer Frei­tags­aus­ga­be falsch zi­tiert wor­den.

Sie habe lediglich gesagt, dass die Anforderungen immer mehr steigen und zudem jetzt noch die ukrainischen Flüchtlingskinder kämen, die durch das Projekt unterstützt würden. Von Scharen bei einem Kind aus der Ukraine könne nicht die Rede sein.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!