Jazzige Winterreise in der Kirche

Kreuzwertheim
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Jazzige Winterreise mit Bettina Langmann und Victoria Pohl in der Evangelischen Kirche in Kreuzwertheim. Foto: Elita Schrenker
Foto: Elita Schrenker
Bet­ti­na Lang­mann und Vic­to­ria Pohl hät­ten am Sonn­ta­g­a­bend si­cher gern noch mehr »Rei­sen­de« mit­ge­nom­men.

Dabei passte der erste Schneefall in diesem Jahr gut zum Programm: Die »Winterjazzreise«, der die Sopranistin Langmann gemeinsam und die Konzertpianistin Pohl auf der Basis von Franz Schuberts Werk sehr behutsam ein neues Gesicht gegeben haben, kam bei den Besuchern der Evangelischen Kirche »Zum Heiligen Kreuz« gut an.

Eine Mischung aus romantischen und poetischen Texten mit Elementen des Jazz musikalisch angereichert, sind ein interessantes Ergebnis dieser Arbeit. Ältere Gäste freuten sich sicher über das Lied »Vor meinem Vaterhaus steht eine Linde«, das im Repertoire von Sängern wie Rudolf Schock oder Willi Schneider in den 50er Jahren fest verankert war.

Von Pfarrerin Stephanie Wegner war zu erfahren, dass eine Folgeeinladung im nächsten Jahr vorgesehen sei. Die Spendeneinnahmen für den Auftritt erhielten die Künstlerinnen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!