Innenminister Strobl hat Corona-Infektion

STUTTGART
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Der ba­den-würt­tem­ber­gi­sche In­nen­mi­nis­ter und CDU-Lan­des­chef Tho­mas Strobl liegt auf­grund sei­ner Co­ro­na-In­fek­ti­on im Kran­ken­haus.

»Der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl hat sich als Vorsichtsmaßnahme im Zusammenhang mit seiner Corona-Infektion ins Krankenhaus begeben«, teilte ein Sprecher des Innenministeriums am Montag mit. »Mit Blick auf die Wahrung seiner Privatsphäre bitten wir, von Nachfragen abzusehen.« Vor einer Woche hatte ein PCR-Test Strobls Infektion bestätigt. Damals war die Rede von milden Erkältungssymptomen. Eine CDU-Sprecherin hatte vor einer Woche betont, Strobl sei voll arbeitsfähig und gehe seinen Aufgaben aus dem Homeoffice nach.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!