Dorffest in Grünenwört hat Erwachsene und Kinder gut unterhalten

Wertheim
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Beim Dorffest in Wertheim-Grünenwört gab es unter anderem Vorführungen der Kampfkunst Hapkido. Foto: Birger-Daniel Grein
Foto: Birger-Daniel Grein
Nach zwei Jah­ren Pan­de­mie­zwangs­pau­se fei­er­ten die Grü­nen­wör­ter am Sonn­tag wie­der ihr Dorf­fest an der Sport­an­la­ge des SC Grü­nen­wört.

Ortsverwaltung und der Verein Hier bei uns, der SC Grünenwört und das Chörle haben das Ganze zum 44. Mal organisiert.

Die Gewinne des Fests kommen den Vereinen zugute. Mehrere Aufführungen für alle Generationen sowie Angebote für Kinder lockten viele Gäste an. Herbert Alexander Gebhardt zelebrierte den ökumenischen Eröffnungs-Gottesdienst.

Zum Mittagessen spielte das Knollitrio aus Rettersheim auf. Später sangen die Kinder der evangelischen Kindertagesstätte Burg Wirbelwind. Die Kita verkaufte selbst gemachte Erdbeermarmelade und Sirup zugunsten der Einrichtung. Die Früchte dafür hatten die Kinder geerntet. Die Erzieherinnen der Kita boten am Dorffest Bastelangebote für Kinder und Kinderschminken. Außerdem gab es eine Hüpfburg für den Nachwuchs.

Ihr Können zeigten auch die Aktiven der Sportschule von Michael Biffar und die M&M-Tanzfreunde Wertheim, die beide im Grünenwörter Mehrzweckgebäude trainieren.

Die Tanzfreunde zeigten außerdem mit Discofox und Latin-Hustle noch Ausschnitte aus ihrem Repertoire.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!