Zwei neue Richter am Amtsgericht

Gemünden a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Peter Weiß (links) und Sven Krischker sind neue Richter. Foto: Amtsgericht Gemünden
Foto: Amtsgericht
Im Au­gust ha­ben am Amts­ge­richt Ge­mün­den zwei neue Rich­ter ih­re Ar­beit auf­ge­nom­men. Der wei­te­re auf­sicht­füh­r­en­de Rich­ter Pe­ter Weiß, zu­letzt am AG Aschaf­fen­burg tä­tig, ver­stärkt nun die Be­t­reu­ungs­ab­tei­lung und hat den Auf­ga­ben­be­reich von Rich­ter am Amts­ge­richt Fe­lix Gep­pert über­nom­men, der nach Obern­burg ge­wech­selt ist.

Das berichtet das Gericht in einer Pressemitteilung.

Der zweite neue Richter, Sven Krischker, war bislang bei der Staatsanwaltschaft München I. Er wohnt im hiesigen Gerichtsbezirk, tritt in Gemünden seine erste Richterstelle an und bearbeitet künftig Strafsachen.

Die Direktorin des Amtsgerichts, Petra Müller-Manger, zeigte sich erfreut, dass die offenen Stellen zeitnah besetzt werden konnten. Durch die Corona-Pandemie sei der Gerichtsbetrieb für einige Zeit reduziert gewesen, laufe nunmehr aber wieder auf Hochtouren.

Die in den letzten Monaten teils ausgesetzten oder verschobenen Verfahren würden nun zügig abgearbeitet. Das Amtsgericht werde seine vielfältigen Aufgaben mithilfe der neuen Kräfte weiter zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürger ausüben.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!