Werbegemeinschaft erhält 6000 Euro

Marktheidenfeld
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Der Stadt­rat un­ter­stützt die Wer­be­ge­mein­schaft Markt­hei­den­feld mit ei­nem Zu­schuss von 6000 Eu­ro. Die­ser ein­stim­mi­ge Be­schluss wur­de in der Sit­zung am Don­ners­ta­g­a­bend im Rat­haus ge­fasst.

In den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie sei dies »ein Zeichen für die Unterstützung der Gewerbetreibenden«, sagte der Bürgermeister Thomas Stamm. Der Stadtrat entspricht damit einem Antrag der Werbegemeinschaft auf einen finanziellen Zuschuss. Die Vorsitzende Géraldine Barrois begründete ihn mit »fehlenden Einnahmen im Frühjahr von 6000 Euro, die ein großes Loch in unserer Kasse hinterlassen haben«. Die Werbegemeinschaft könne sich maximal drei bis vier Aktionen im Jahr leisten, die jeweils zwischen 3000 und 4000 Euro kosteten. Man sei auf jeden Cent angewiesen, so die Vorsitzende der 1976 gegründeten Gemeinschaft.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!