Warum Grillen in Gemünden mit einem Strafverfahren endet, andernorts aber nicht

Einheitliche Regelung fehlt

Main-Spessart

Weil er auf sei­nem Pri­vat­grund­stück in Ge­mün­den mit Holz­koh­le ge­grillt hat, hat ein 66-Jäh­ri­ger nun die Ge­set­zes­hü­ter ge­gen sich: Ge­gen ihn läuft ein Straf­ver­fah­ren. Pech für den Se­nior war nicht nur, dass er auf fri­scher Tat er­tappt wur­de, son­dern auch, dass es aus­ge­rech­net Ge­mün­den war, wo er die Koh­le im Grill ent­zün­det hat­te. An­dern­orts wä­re das er­laubt ge­we­sen - oder auch nicht. Die Schwie­rig­keit: Ein­heit­li­che Re­geln gibt es im Land­kreis Main-Spess­art nicht.

Zum weiterlesen…
…wählen Sie das Angebot, das am besten zu Ihnen passt
45% sparen
3 Monate für zusammen
nur 14,95€
SOMMER, SONNE, SPAREN
Heiße Freizeit-Tipps und auf Dich angepasste Nachrichten in der ME NEWS-App
Unbegrenzter Zugang zu zahlreichen Bilderserien, Videos und Podcasts auf www.main-echo.de
Viele weitere Vorteile mit deiner digitalen Main-Echo Kundenkarte
Monatlich 24,90€
Digitalplus
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Alle E-Paper Ausgaben der letzen 4 Wochen
Jederzeit kündbar
Sie sind bereits Digital-Abonnent?