Trachten, Tanz und Musik

Unterfränkischer Gautrachten-Festzug:20 Kapellen und Grruppen bei Laurenzi-Messe in Marktheidenfeld

Marktheidenfeld
2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Gautrachtenfest in Marktheidenfeld: mit dabei waren auch die Die Glasf'lder aus Glasofen im Main-Spessart-Kreis. Foto: Henrietta Hartl
Foto: Henrietta Hartl
Nachwuchs für die Hafenlohrer Pauken beim Gautrachtenfest. Foto: Henrietta Hartl
Foto: Henrietta Hartl
Bun­te Trach­ten, präch­ti­ge Fah­nen, Mu­sik und gu­te Stim­mung: Am Sams­tag gab es mit dem un­ter­frän­ki­schen Gau­trach­ten-Fest­zug noch ein­mal ei­nen Höh­e­punkt bei der Lau­ren­zi-Mes­se in Markt­hei­den­feld (Main-Spess­art-Kreis).

Los ging es am Jugendzentrum in der Lengfurter Straße, wo sich die rund 20 Kapellen und Trachtengruppen aus ganz Unterfranken versammelt hatten. Wegen des Regens wurden zeitweise nicht nur Fahnen geschwenkt sondern auch Schirme, doch trotz des durchwachsenen Wetters war die Stimmung gut. Über die Untertorstraße, den Marktplatz, die Obertorstraße und die Brückenstraße zog der bunte Tross durch die Innenstadt bis zum Festplatz.

+74 weitere Bilder
Laurenzi-Messe: Gautrachtenfest in Marktheidenfeld 2019
Foto: Dominik Pagio |  76 Bilder

Im großen Zelt marschierten die Fahnenträger der Gruppen zur feierlichen Präsentation vor die Bühne und schwenkten die riesigen hölzernen Fahnenstangen mit viel schwerem, prächtig besticktem, traditionsreichem Stoff. Sie standen Spalier, als Oliver Brust, Erster Gauvorstand des Trachtenverbands Unterfranken, und Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder die zahlreichen Trachtler und auch viele Gäste im gut gefüllten Zelt begrüßten.

Glasofener Lokalmatadoren

Für das ausgedehnte Tanzprogramm, das sich vom festlichen Einzug mittags bis abends um 17 Uhr erstreckte, spielten dann die Vasbühler Musikanten aus dem Kreis Schwinfurt. Manche Gruppen hatten sich auch ihre eigene Musik für ihre Tänze mitgebracht. Die Moderation und Organisation lag bei Gauvortänzer Florian Kreß. Im ersten Teil des Programms bat er nach und nach die rund zehn Trachtengruppen auf den Tanzboden vor der Bühne, die sich bei ihm für die Vorführung eines Ehrentanzes angemeldet hatten. Als erstes mischte er sich selbst unter die Tänzer der von ihm geleiteten Gautanzgruppe. Diese besteht aus engagierten Tänzern, oft selber Tanzleitern ihres Vereins, aus dem ganzen unterfränkischen Gau. Gekonnt und temperamentvoll führte diese ausgesuchte Truppe einen Stampfer und einen Schecher vor.

Dann kamen die bejubelten Lokalmatadoren auf die Bühne, der Trachtenverein Die Glasf`lder aus Glasofen (Main-Spessart-Kreis) in seinen schwarz-weißen, bestickten Grafschafter Trachten. Die Tänzer traten zunächst mit einigen ihrer Jüngsten aus der Kindertrachtengruppe an. Gaby Matschiner, die die Kindergruppe leitet, erkläre, dass in dieser Gruppe insgesamt rund 20 Kinder regelmäßig trainieren. Beim Fest nun tanzten rund zehn von ihnen mit viel Schwung und Enthusiasmus mit. Schon seit einem Jahr probten die Kids einmal wöchentlich eine halbe Stunde, damit nun auf dem Gautrachtenfest Sternpolka und Schwedentanz flott über die Bühne gehen. Auch andere Anlässe verschönern die jungen Trachtentänzer. »Bei mir wird der Spaßfaktor ganz groß geschrieben«, meint Matschiner über ihr Training. Sie suche möglichst einfache Tänze aus, die den Kindern Spaß machten, und gehe es beim Training locker an, und so blieben die Kinder bei der Sache.

Außer den Glasofenern zeigten noch viele weitere Trachtengruppen von Abtsroda (Kreis Fulda) über Karlstadt (Main-Spessart-Kreis) bis Alzenau (Kreis Aschaffenburg) ihre Tänze, zu traditionellen Volksweisen vom Frankenlied bis zum Schlamperer. Im Anschluss an die Ehrentänze waren dann die Trachtler und auch alle anderen Gäste zum allgemeinen Volkstanzen eingeladen. Zunächst leiteten Brust und Kreß noch an, dann galt es, frei zu tanzen auf dem großen hölzernen Tanzboden vor der Bühne. Dort vergnügte sich auch der Nachwuchs, schon Zweijährige hüpften, tanzten begeistert zur schwungvollen Kapellenmusik.

Hintergrund: Teilnehmer am Gautrachtenfest

DJK-Musikkapelle Tiefenthal, Trachtenverein Die Glasf`lder Glasofen, Volkstrachtenverein Röthlein, Trachtenverein Höchberg, Trachtenverein Würzburg 03, Trachtenverein Nordheim Rother Kuppe, Spessarttrachtenkapelle Oberndorf, Verein für Heimat- u. Brauchtumspflege Geldersheim, Heimat-Trachtenverein Euerbach, Heimat- und Volkstrachtenverein Karlstadt, Volkstrachtenverein Markt Einersheim , Volkstrachtenverein Ochsenfurt, Feuerwehrkapelle FFW Röttbach, Trachtenverein Abtsroda, Volkstanzgruppe Henneburg Stadtprozelten

17 Volkstrachtenerhaltungsverein Die Semflder Sennfeld, Trachtenverein Schollbrunn, Volkstanzgruppe Burgsinn, Hafenlohrtal-Kapelle Windheimm Trachtenverein D`Spessartwäldler Heimbuchental, Trachtenverein Almrausch Kleinwallstad, Trachtenverein D`Grenzlandler Alzenau-Hörstein, Freunde fränkischen Brauchtums Urspringen, Verein für Gartenbau u. Landespflege Helmstadt. ()

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!