Theatergottesdienst auf der Scherenburg

Gemünden a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Dirigentin Andrea Geßner und die Gruppe Black & White beim Wortgottesdienst vor der Kulisse der Scherenburg.
Foto: Lothar Fuchs
Das The­ma "Spieg­lein, Spieg­lein in der Hand" war zen­tral für den Mu­sik- und Thea­ter­got­tes­di­enst, der am Sonn­tag im Rah­men der Sche­ren­burg-Fest­spie­le in Ge­mün­den statt­fand.

Etwa 200 Personen nahmen daran teil. Viele der Besucher waren zum ersten Male in der neu erbauten Festspielstätte hinter der Mauer der historischen Burganlage.

Den Wortgottesdienst leitete Andrea Geßner, begleitet von der Singgruppe Black & White aus Langenprozelten. Ein eigenes Schauspielerteam spielte eine Szene aus dem Kinderstück » Schneewittchen « nach, wobei Schneewittchen ebenso wie die böse Königin und vier Zwerge mitwirkten.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!