Telekom treibt Mobilfunk-Ausbau in Schollbrunn voran

Schollbrunn
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Den Mo­bil­funk-Aus­bau hat die Te­le­kom in Scholl­brunn durch den Aus­bau zwei­er neu­er Stand­or­te vor­an­ge­trie­ben. Wie ei­ner Pres­se­mit­tei­lung des Un­ter­neh­mens zu ent­neh­men ist, ver­grö­ß­ert sich die Mo­bil­funk-Ab­de­ckung in Scholl­brunn und es steht ins­ge­s­amt auch mehr Band­b­rei­te zur Ver­fü­gung.

Auch der Empfang in Gebäuden verbessert sich. Ein Standort dient zudem der Versorgung entlang der Autobahn.

Damit betreibt die Telekom im Landkreis Main-Spessart nun 87 Standorte. Die Bevölkerungsabdeckung liege bei rund 99 Prozent. Bis 2024 sollen weitere 13 Standorte hinzukommen, so das Unternehmen. Zusätzlich seien an 25 Standorten Erweiterungen mit LTE geplant.

Wer eine Fläche für einen Dach- oder Mast-Standort vermieten möchte, könne sich an die Telekom-Tochter Deutsche Funkturm (https://www.dfmg.de) wenden.

Weitere Informationen: https://www.telekom.de/netzausbau

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!