Tatort Wiesenfeld: Durchsuchung bei zweitem Verdächtigen laut Gericht rechtswidrig

Staatsanwaltschaft muss weitere Beweise bringen

Karlstadt
Symbolbild: Gericht Prozess Akten

Der Ver­tei­di­ger des heu­te 54 Jah­re al­ten zwei­ten Ver­däch­ti­gen S. im Mord­fall Sa­bi­ne B. in Karl­stadt-Wie­sen­feld (Main-Spess­art-Kreis) be­klagt in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung, dass sein Man­dant der Tat ver­däch­tigt wer­de, ob­wohl er vor 27 Jah­ren be­reits dank ei­nes Ali­bis als Ver­däch­ti­ger aus­ge­sch­los­sen wor­den sei.

Zum weiterlesen…
…wählen Sie das Angebot, das am besten zu Ihnen passt
Nur für kurze Zeit
6 Monate für nur 9€. Anstatt 59,40€
Die letzten 9-Euro Tickets sichern
Vollen Zugang zu Artikeln, Bilderserien, Videos und Podcasts auf www.main-echo.de
ME NEWS-App nutzen und Lieblingsthemen zusammenstellen
Im Newsticker und in Blogs Nachrichten in Echtzeit erleben
Mit Eilmeldungen stets über Unfälle, Staus und brisante Themen informiert bleiben
Monatlich 29,90€
Digitalplus
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Alle E-Paper Ausgaben der letzen 4 Wochen
Jederzeit kündbar
Sie sind bereits Digital-Abonnent?