Marktheidenfeld: Stolpersteine für ermordete Juden

Mahnmal

Marktheidenfeld
»Mit ein bis­schen Glück ver­le­gen wir in die­sem Jahr den 90.000. Stol­per­stein«, sag­te Künst­ler Gun­ter Dem­nig am Frei­tag­mor­gen in Markt­hei­den­feld. Zwölf die­ser Stol­per­stei­ne er­in­nern nun auch in der Markt­hei­den­fel­der In­nen­stadt an die Er­mor­dung der Ju­den und Jü­din­nen durch die Na­tio­nal­so­zia­lis­ten.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen