Sportverein Rieneck feiert 100-Jähriges

Jubiläum: Mit Goldener Raute ausgezeichnet

Rieneck
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Der Kommersabend des Sportvereins im Bürgerzentrum Rieneck.
Foto: Lothar Fuchs
Höchste Verbandsauszeichnungen durch BLSV und BFV (von links): Christian Weigand, Peter Elzenbeck, Hubert Nickel, Ludwig Bauer, Marco Göbert und Bernd Lengler.
Foto: Lothar Fuchs
Ei­gent­lich be­steht der SV Rieneck in die­sem Jahr seit 102 Jah­ren, in­fol­ge der Co­ro­na-Pan­de­mie konn­te der Fest­kom­mers zum 100-Jäh­ri­gen erst am v Sams­tag ge­fei­ert wer­den.

Im Festsaal des Bürgerzentrums begrüßte Vorsitzender Bernd Lengler unter anderem den Schirmherrn der Veranstaltung, den Bundestagsabgeordneten Bernd Rützel sowie den Landtagsabgeordneten Thorsten Schwab, die stellvertretende Landrätin Pamela Nembach, Bürgermeister Sven Nickel und Stadtratsmitglieder. Dem 100-jährigen Verein wünschte Lengler Leben, Atmen, Ausdauer und Weiterbestand. Er dankte den Vorsitzenden für die Unterstützung und Vereinsarbeit in den zurückliegenden Jahren, die weiter Ausdauer und Pflege erfordere. Unsere Rasendecke ist dicht, stellte Lengler fest. Die Jugend forderte er auf, sie solle am Ball bleiben und lud alle zum Besuch der anstehenden Festwoche ein.

Schirmherr Bernd Rützel ging auf die Historie des SV ein, der am 1. November 1920 in einer Schusterwerkstatt von 16 jungen Männern gegründet wurde. Auch heute noch sei der Verein wichtig. Er bezeichnete ihn als eine erste Adresse für den Breitensport, der Spaß mache. Für die Zukunft wünschte Rützel weiter alles Gute und Erfolge. Auch Ehrenmitglied Georg Knüttel ging in seiner Festansprache auf die Geschichte des Vereins mit seinen Höhepunkten und Tiefen, die ?Starspieler? und Baumaßnahmen ein. Er dankte der Stadt Rieneck für die stete Unterstützung, des derzeit 593 Mitglieder umfassenden Vereins. Sie engagierten sich in vielen Abteilungen. Dem Verein wünschte er weitere, erfolgreiche Jahre. Bei den anstehenden Ehrungen zeichneten Bernd Rützel Hubert Nickel, Bernd Lengler, Christian Wiegand und Johannes Wirth als langjährige und verdiente Mitglieder für 25, 40, 50, 60 und 65 Jahre Zugehörigkeit und besondere Verdienste aus.

Theo Anderlohr, stellvertretender MSP-Kreisvorsitzender des Bayerischen Landessportverbandes, sowie Ludwig Bauer vom Bayerischen Fußballverband dankten allen und zeichneten Vereinsmitglieder mit Ehrenurkunden ihrer Verbände aus. Dem Verein übergaben sie als höchste Auszeichnung die ?Goldene Raute? Sie wünschten dem SV Rieneck, der damit alle Anforderungen eines modernen Vereins erfülle, viele Jahre weiteren Bestandes. Es folgten Ansprachen der Gäste und Gastvereine. Musikalisch umrahmt wurde der Festabend durch die Rienecker Musikanten unter Leitung von Susanne Nickel. laf

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!