Dienstag, 20.08.2019

Wiesthal: Mann bedroht Polizei mit Machete

Aggressivität: Mobiliaraus dem Fenster geworfen

Wiesthal
Kommentieren
Ein laut Po­li­zei psy­chisch be­las­te­ter Mann ist in der Nacht zum Sonn­tag in Wies­thal (Main-Spess­art-Kreis) von der Po­li­zei fest­ge­nom­men wor­den, nach­dem er sei­nen Bru­der und Po­li­zei­kräf­te mit ei­ner Ma­che­te be­droht und mit Ge­gen­stän­den um sich ge­wor­fen hat­te.

Gegen 20.30 Uhr hatten Zeugen mitgeteilt, dass der 36-Jährige in dem Anwesen der Familie in Wiesthal Sachen beschädige und Mobiliar aus dem Fenster werfe. Als mehrere Beamte der Polizei aus Lohr und Gemünden eintrafen, fanden sie auch den 37 Jahre alten Bruder des Mannes vor dem Haus stehend vor.

Der offenbar psychisch belastete und berauschte 36-Jährige bedrohte laut Polizei seinen Bruder und die Einsatzkräfte. Er kündigte zudem an, sich selbst zu verletzen. Danach zog er sich allein in das Gebäude zurück.

Festnahme nach Stunden

Im Verlauf des Einsatzes bedrohte und beleidigte der 36-Jährige die vor Ort eingesetzten Polizeibeamten und bewarf diese außerdem mit Gegenständen. Mehrere Versuche geschulter Beamter, den aggressiven Mann zu beruhigen oder verbal auf ihn einzuwirken, schlugen fehl.

Gegen drei Uhr gelang einem hinzugerufenen Spezialeinsatzkommando die Festnahme. Der im Kreis Main-Spessart wohnende Mann wurde vor Ort in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurden seine Verletzungen behandelt; zudem erhält er psychologische Betreuung. gigi

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!