Verkleidet zum Faschingsgottesdienst

Närrisches: Angebot des Carneval-Vereins in der Homburger Kirche St. Burkard

Triefenstein
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Einen Faschingsgottesdienst in der Burkarduskirche gestaltete der Homburger Carneval-Verein. Foto: Heiko Friedrich
Foto: Heiko Friedrich
Zu ei­nem Fa­schings­got­tes­di­enst der be­son­de­ren Art hat­ten die Stee­äi­sel aus Hom­burg kürz­lich ein­ge­la­den. Un­ter Lei­tung von Ge­mein­de­re­fe­ren­tin Schwes­ter Ul­ri­ke Stein (Dil­lin­ger Fran­zis­ka­ne­rin­nen) tra­fen sich När­rin­nen und Nar­ren in der Kir­che St. Bur­kard zu ei­nem bun­ten Got­tes­di­enst, heißt es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung des Car­ne­val-Ve­r­eins.

Das Thema war »Maske und Verkleidung - Du musst Dich nicht verstecken, sei wie Du bist«. Ungewöhnliche Beiträge prägten den Gottesdienst. Die meisten Kirchenbesucher erschienen verkleidet, wie vom Veranstalter gewünscht. Nachdem alle regulären HCV-Veranstaltungen abgesagt werden mussten, konnten sich so zumindest viele Homburger Faschingsfreunde wiedersehen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!