Donnerstag, 06.05.2021

Maien-Pärchen gesichtet

Dekoration: Kirchplatz in Bischbrunn ist dank Team um Elfriede Rüppel liebevoll geschmückt

Bischbrunn
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Kirchplatz in Bischbrunn erfreut ein Maien-Pärchen die Leute. Foto: Dorothee May
Foto: Dorothee May
Fährt man in die­sen Ta­gen durch die Ge­mein­de Bisch­brunn, sticht ei­nem der Platz rund um die Kir­che ins Au­ge. Dort sieht man ein Pär­chen an ei­nem de­ko­rier­ten Tisch ne­ben ei­nem Mai­baum.

Der Mann mit Lederhosen bekleidet sitzt auf einer Bank, während die Frau im Dirndl neben ihm am Tisch steht. Man muss wohl zweimal hinschauen, um zu erkennen, dass es sich hierbei um Puppen handelt.

Ein Schild mit der Aufschrift »Maien-Nacht« rundet die Darbietung ab. Man könnte vermuten, dass die Szene Wirklichkeit wird. Verantwortlich für diese gelungene Dekoration ist Elfriede Rüppel mit vier begeisterungsfähigen Bischbrunnerinnen.

Spontane Idee

Bereits seit über 40 Jahren ist Elfriede Rüppel für den Blumenschmuck der Kirche in Bischbrunn zuständig. »Die Idee mit dem Mai-Pärchen kam mir ganz spontan. Ich wollte, dass wir auch einen schönen Kirchplatz haben«, so Rüppel.

Die Schaufensterpuppen habe sie daheim und auch einen wahren Deko-Fundus nennt sie ihr Eigen. Trotzdem brachte jede der Helferinnen etwas mit und so gestaltete sich das Mai-Pärchen in Bischbrunn zu einer Art Geschichte. Walter Rüppel fertigte extra dafür das Schild »Maien-Nacht« an und schon können sich alle daran erfreuen. »Gerade in der jetzigen Zeit ist es doch wichtig, den Leuten ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern«, freut sich die Initiatorin.

Ihr ist es eine Herzensangelegenheit, Traditionen weiterzuführen. So ist auch der Mai-Altar in der Kirche festlich geschmückt, auch wenn momentan keine großen Gottesdienste in der Kirche gefeiert werden.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!