Sonntag, 27.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Abstrampeln für einen guten Zweck

Aktion »Stadtradeln«: Jeder Kilometer wird seit Sonntag gezählt - Mehr als 200 Radler haben sich angemeldet

Main-Spessart
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Seit Sonn­tag heißt es 21 Ta­ge lang Fahr­rad-Ki­lo­me­ter sam­meln im Land­kreis Main-Spess­art.

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der Landkreis vom 30. August bis 19. September an der Aktion »Stadtradeln«, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamts. Mit der Aktion des Klima-Bündnisses soll das Radfahren als klimafreundliche Art der Mobilität gestärkt werden.

Im Wettbewerb misst sich der Landkreis mit allen weltweit teilnehmenden Kommunen, darum zählt jeder geradelte Kilometer - egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen, im Urlaub oder auf sportlicher Runde.

Bislang haben sich 206 Radler angemeldet. Interessierte können sich auch noch nach dem Start des Aktionszeitraums registrieren. Mitradeln können laut Mitteilung alle, die in Main-Spessart wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören.

Jeder Interessierte kann mit Freunden, Verwandten, Kollegen, Vereinsmitgliedern ein Team von mindestens zwei Personen bilden oder sich einem bestehenden Team anschließen. Alle, die keinem bestimmten Team angehören, fahren automatisch im »offenen Team MSP«. Die geradelten Kilometer können im Online-Radelkalender oder per »Stadtradeln«-App eingetragen werden.

Zusätzlich zur emissionsfrei zurückgelegten Strecke werden für jeden geradelten Kilometer zwei Cent an ein Klimaschutz-Projekt gespendet. Unter allen Radlern, die im Aktionszeitraum mindestens 100 Kilometer zurückgelegt haben, werden Gutscheine verlost. Drei Radlerinnen gehen als sogenannte Stadtradeln-Stars ins Rennen. Sie werden 21 Tage mit Fahrrad und ÖPNV, aber ohne Auto unterwegs sein.

bAnmeldung unter: www.stadtradeln.de/landkreis-main-spessart. Fragen an das Organisationsteam von Agenda 21, E-Mail: Stadtradeln@Lramsp.de oder Tel. 09353 793-1755.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!