Marktheidenfelder Laurenzi-Messe eröffnet

Nach fünf Schlägen war der Hahn im Fass:

Marktheidenfeld
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Fünf Schläge brauchte Bürgermeister Thomas Stamm, bis der Hahn im Fass war.
Foto: Steffen Schreck
Nach fünf Schlä­gen war der Mes­sing­hahn im Holz­fass. Markt­hei­den­felds Bür­ger­meis­ter Tho­mas Stamm er­öff­ne­te am Frei­ta­g­a­bend kurz nach 19 Uhr of­fi­zi­ell die 72. Lau­ren­zi-Mes­se im Fest­zelt der Fa­mi­lie Pa­pert.

Joachim Papert begrüßte für die Festwirtsfamilie die Gäste. »Wir sind froh, dass wir wieder die Laurenzi-Messe feiern dürfen«, sagte Papert. Thomas Stamm dankte allen, die zur Vorbereitung beigetragen haben. Dem Team der Festwirtsfamilie, der Brauerei und der Stadt Marktheidenfeld. Nach der gelungenen Premiere für Thomas Stamm mit fünf Schlägen richtete er ein erstes »Prost« an die Gäste, verbunden mit dem Wunsch nach einer friedlichen Laurenzi-Messe. Im Anschluss gab es Freibier, bis das erste Fass leer war. Der Abend ging mit der Partyband »Bayernmän« dann so richtig los.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!